Frage von KaMink, 30

Wirkung des Treibhauseffektes - kann mir jemand diesen Satz erklären?

Hey! Da ich gerade für einen Test in Biologie lerne, verstehe ich diesen einen Satz nicht.

Die Wirkung des Treibhauseffekt: Infrarotstrahlung der Sonne wird in der Atmosphäre zurückgehalten, weil die Wellenlänge der reflektierten Strahlung verändert wird.

Danke schonmal im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von realfacepalm, Community-Experte für Klima & Klimawandel, 25

Sorry, das wird jetzt länger. ;-) Erstmal als Grundlage nochmal der Treibhauseffekt, allerdings stark vereinfacht:


  • die Treibhausgase (Wasserdampf, CO2, Methan und etliche weitere) die natürlicherweise in der Luft sind, lassen die kurzwelligen Sonnenstrahlen von der Sonne auf den Erdboden durch.

    - dort erwärmen die Sonnenstrahlen den Boden- der Boden strahlt diese Wärme wieder ab. (halte mal Deine Hand über einen von der Sonne aufgeheizten Stein - da ist das direkt spürbar)

    - diese Wärmestrahlung vom Boden wird von den Treibhausgasen aber nicht durchgelassen, sondern aufgenommen (absorbiert) und sofort wieder abgestrahlt.

Die Energie kommt also nicht so leicht wieder weg. =>natürlicher Treibhauseffekt


Dieser natürliche Treibhauseffekt sorgt dafür, dass wir im Durchschnitt statt kühlen etwa -18°C (wäre so ohne die Treibhausgase) doch viel wohnlichere etwa +15°C auf der Erde haben.

- der Mensch setzt nun zusätzlich zum natürlichen Kohlenstoffkreislauf zusätzliche Treibhausgase, z.B.durch Verbrennung von Erdöl, Kohle und Gas, Kohlendioxid CO2, und z.B. durch die Landwirtschaft Methan, frei.

=>verstärkter, menschenverursachter = anthropogener
Treibhauseffekt


- Rückkopplungen z.B. durch mehr Wasserdampf in der Luft verstärken diese Erwärmung auch wird z.B. durch Landnutzung, Abholzung, Ruß die Aufwärmung des Bodens weiter verstärkt.

Dadurch wird es auf der Welt im Durchschnitt wärmer. => Globale Erwärmung

Durch die globale Erwärmung werden die Wettermuster weltweit durcheinandergebracht: =>zusätzlicher, beschleunigter, anthropogener Klimawandel


So; Dein Satz "Die Wirkung des Treibhauseffekt: Infrarotstrahlung der Sonne wird in der Atmosphäre zurückgehalten, ." ist in mehrerer Hinsicht falsch.

Die vorwiegend kurzwellige Strahlung der Sonne wird großteils durchgelassen - die Infrarotstrahlung von der Sonne (ein vergleichweise kleiner Anteil) aber nicht.

Infrarotstrahlung kann auch nicht "zurückgehalten" werden - das ist Strahlung und kein Wasser hinter einem Damm. Strahlung wird entweder absorbiert=aufgenommen (und macht das, was es aufgenommen hat, etwas wärmer) oder wird reflekiert (bei der Erde z.B. von Eis und Schnee; in der Atmosphäre so nur zu einem kleinen Teil z.B. durch Wolken der Fall) oder eben einfach durchgelassen.

"weil die Wellenlänge der .... Strahlung verändert wird" Das geht so: Die aufgewärmte Erdoberfläche sendet ja fühlbare Infrarotwärme aus - die kannst Du in kurzem Abstand spüren. Die Wellenlänge der Infrarotstrahlung entspricht dabei der Temperatur der Erdoberfläche.

Diese Strahlung wird von Treibhausgasen absorbiert=aufgenommen, und sofort wieder abgestrahlt - die Treibhausgase haben höher in der Atmosphäre aber eine viel niedrigere Temperatur, und entsprechend dieser Temperatur ist auch die Wellenlänge anders = länger. Dieser Vorgang widerholt sich etliche Male - irgendwann am Rande der Atmsophäre schließlich kann die Wärme dann letzendlich in den Weltraum wieder abgegeben werden; und dabei hat diese Strahlung dann eine deutlich größere Wellenlänge, da sie ja dann von einer deutlich kälteren Quelle kommt.

Ich hoffe jetzt nicht zuviel Verwirrung gestiftet zu haben bei Bedarf nachfragen ;-)

Dazu noch auf englisch: http://www.skepticalscience.com/saturated-co2-effect.htm


Kommentar von realfacepalm ,

seufz. Der gute Frage-Editor mal wieder... ehrlich Leute, holt Euch endlich mal jemanden, der sich damit auskennt.... >:-o

Kommentar von realfacepalm ,

Hallo KaMink, Danke für den Stern! :-)

War meine Antwort verständlich? Mit ein paar Tagen Abstand sehe ich erst, was ich alles hätte besser sagen können.... ;-)

Expertenantwort
von agrabin, Community-Experte für Biologie, 30

Da hast du dir was falsches aufgeschrieben, der Satz ergibt keinen Sinn.

Sonnenlicht (UV-Licht, sichtbares Licht; ist kurzwellig)  trifft auf die Erdoberfläche, dadurch wird die Erde erwärmt. Ein Teil  dieser Wärmeenergie wird als  Infrarotstrahlung (ist langwellig) ins Weltall abgestrahlt.

Ein Teil dieser Infrarotstrahlung wird von Teilchen  (den sogenannten Treibhausgasen CO2, CH4 u.a. ) in der Atmosphäre zurückgehalten. Dadurch erwärmt sich die Erde.

Vielleicht solltest du einfach noch mal im Internet suchen, zum Treibhauseffekt gibt es sehr viel Material.

Kommentar von KaMink ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community