Frage von BatuhanGe99, 29

Wirkt sich mein bisheriger schlafrythmus negativ auf meine leistungsfähigkeit aus?

Ich schlafe nachts maximal nur 5h, und wache um 7 uhr morgens auf. nach der schule, ca. um 15 uhr mach ich einen langen mittagsschlaf ca. 4-5h.

am wochenende schlafe ich nachts 10 stunden von ca. 2 uhr bis 12 uhr.

(frage steht oben)

Antwort
von Millina13, 21

Dein Körper braucht generell viel Schlaf es währe besser wenn du Nachts schlafen würdest und keinen Mittagschlaf hättest.

Denn so bist du generell müder als wenn du zb. von 10 bis 7 oder so schläfst als wie du es oben beschrieben hast.

Antwort
von kunibertwahllos, 15

also du kannst frühsten erst um 02 Uhr nachts schlafen versteh ich richitg?

Kommentar von BatuhanGe99 ,

so ungefähr ja

Kommentar von kunibertwahllos ,

das eine ist , du musst das selbst wissen du merkst es ja dann ja? oder es funktioniert ganz gut

Kommentar von BatuhanGe99 ,

ich bin mir da einfach nicht sicher. wenn ich versuche diesen rythmus umzustellen funktioniert es nicht und nach spätestens ein tagen stellt es sich wieder auf das bisherige um. jedoch merke ich dass ich in der schule leicht abwesend bin, aber ob das unbedingt am schlaf liegt bin ich mir auch nicht sicher. am liebsten würde ich abends zur schule gehen...;(

Kommentar von BatuhanGe99 ,

*ein paar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten