Frage von implying, 33

wirkt sich eine Getreidepollen-Allergie auf die Verträglichkeit von Bier aus?

Ich habe schon seit ich klein war eine Allergie gegen verschiedene Pollen, u.a. verschiedene Gräser und Getreidesorten. Mal merk ich davon mehr, mal weniger. Aber in letzter Zeit hab ich festgestellt, dass ich sowohl Weizenbier als auch besonders malziges Bier überhaupt nicht gut vertrage. Führt dann etwa eine Stunde später zu Durchfall und Blähungen. Gibt es da einen Zusammenhang? Mit verschiedenen Brot-Sorten habe ich keinerlei Probleme feststellen können bisher...

Antwort
von LiselotteHerz, 33

Ich sehe da durchaus einen Zusammenhang, da Bier nicht nur Weizen enthält, sondern auch Hopfen, Malz und Gerste. Und nicht zu vergessen,die Hefe, die man beim Bierbrauen benötigt. Das gärt dann anscheinend in Dir und deshalb bekommst Du Durchfall.

Evtl. hast Du auch im Laufe der letzten Jahre eine Kreuzallergie entwickelt, das ist nicht selten. lg Lilo


Antwort
von mrlilienweg, 24

Ich merke in der letzten Zeit, dass wenn ich Brot zusammen mit Bier geniesse innerhalb von 10 Minuten einen heftigen Schnupfen bekommen  und die Nase läuft richtig, nach ca.  einer halbe Stunde ist der Spuck wieder vorbei und ich bin wieder ohne Beschwerden.  Wenn ich zum Versper statt Bier ein Weinschorle trinke, habe ich keinerlei Beschwerden. Jetzt bin ich 68 Jahre alt, früher hatte ich nie irgendwelche Allergieprobleme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community