Frage von AnonymLiebe, 97

Wirkt meine Pille noch (LZZ)?

Ich habe am Samstag meine Pille vergessen. Nicht schlimm weil ich sie ja im Langzeitzyklus schon seit Mai durchnehme. (Mit dem Arzt abgesprochen)

Nur jetzt das sch Problem welches mir ne riesen Angst macht:

Ich muss jetzt 5 Tage lang Antibiotika nehmen. (Cotrim forte-ratiopharm 960 mg)

Ist dann mein Schutz nicht auch rückwirkend weg? Muss ich jetzt noch die Pille danach schlucken? Hilfe ich hab echt Angst :-(

Wie ich während der AB-Einnahme und 7Tage danach verfahren soll weiß ich ja - mir geht's jetzt nur um den Vergesser am Samstag - normalerweise ist das ja im LZZ kein Problem aber wenn das AB jetzt die Pille abschwächt bin ich mir nicht mehr sicher.

Bitte bitte helft mir!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LonelyBrain, 14

Du bist Dank LZZ auch weiterhin geschützt. Die Pille danach ist nicht zwingend notwendig. Wenn die Frauenärztin also sagt du brauchst sie nicht ist alles in Ordnung.

Bei derart spezifischen Fragen sollte man sich wirklich immer an den entsprechenden Arzt wenden.

Sicher ist sicher!

LG

LonelyBrain

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 48

Im Langzeitzyklus ist ein Fehler wie in der 2. Woche zu werten. Er ist nicht schlimm solange du die 7 Tage davor und danach die Pille korrekt nimmst bzw. genommen hast. Wenn dein Antibiotikum überhaupt die Wirkung der Pille beeinflusst (siehe Packungsbeilagen), dann ist es wichtig zu wissen, wann du das letzte mal Sex ohne weitere Verhütungsmittel hattest. Spermien können 3-5 Tage im weiblichen Körper überleben. Wenn du also nun Antibiotika nimmst und es die Wirkung der Pille beeinflusst, dann kann es nun zu einem spontanen Eisprung kommen. Bis aber ein Ei bereit ist dauert es auch etwas. Es sollten am besten 5 Tage oder mehr zwischen dem letzten Sex ohne weiteren Verhütungsmittel und der Antibiotikaeinnahme liegen. Falls dies nicht der Fall ist sprich mit deinem Frauenarzt

Kommentar von AnonymLiebe ,

Der letzte Sex ist Sonntag abend gewesen. Ohne weitere Verhütungsmittel.

Habe die Frauenarztpraxis aber nun angerufen und dort sagte man mir ich bräuchte keine Pille danach. (Die Sprechstundenhilfe hat auch extra nocheinmal die Ärztin gefragt) Muss nur jetzt 2 Wochen aufjedenfall zusätzlich verhüten.

Kann ich darauf vertrauen? Bin eben nur trotzdem verunsichert.

Kommentar von Jeally ,

Wenn auch die Ärztin das gesagt hat, dann vertrau darauf

Antwort
von fargo187, 49

Bei solchen spezifisch Medizinischen Fragen kann dir nur dein Arzt weiterhelfen einfach Termin machen Medikamente mitnehmen und Fragen (Frauenarzt) natürlich 😊

Kommentar von AnonymLiebe ,

Ich werd dann mal anrufen. Ich kann nicht hin dazu sind meine Schmerzen zu groß 

Antwort
von fargo187, 36

Eventuell reicht es ja sogar anzurufen das Medikament durchzugeben und einfach beim Frauenarzt nachzufragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community