Frage von MarcelK17, 46

Wirkt die Tablette auch in zerstampfter Form?

Hallo und guten Tag,

ich habe extreme Probleme damit Tabletten zu schlucken. Aus irgendeinem Grund muss ich immer würgen und krieg diese somit nicht runter. Das Paradoxe dabei ist, dass ich große Stücke Fleisch mit leichtigkeit runterkriege.

Nun zur eigentlichen Frage: Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion, deswegen muss ich Tablette nehmen(sind keine Kapseln). Um diese einzunehmen gebe ich diese vorher in einen Mörser und zerkleinere die Tablette zu einem kleinen Pulverhäufchen und geb dieses Häufchen in ein Glas Wasser was ich dann sofort runterschlucke. Danach gebe ich noch einmal Wasser ins Glas um eventuelle Reste auch noch zu erreichen.

Die Frage ist jetzt: Wird die Tablette trotzdem wirken? Oder muss ich es in festem Zustand runterschlucken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit & Medikamente, 40

Zunächst: ja deine Schilddrüsentabletten kannst du bedenkenlos zerkleinern  - ich gehe davon aus dass es Thyroxin, Iodid oder beides ist. Diese wirken genau wie vorher auch.

Nicht alle Arzneimittel müssen in einem festen Zustand geschluckt werden - sogar eigentlich die wenigsten. Arzneimittel die du auf keinen Fall zerkleinern solltest sind Retard- und Extended Release, Prolong, Magensaftresistente Tabletten oder Tabletten mit einer anderen speziellen Formulierung.

Antwort
von Zebbinho, 46

Sie kann in jedem Fall anders wirken (z.B. Magensäure resistente Tabletten). Kläre das doch mit Deinem Arzt. Es gibt für solche Fälle häufig alternative Darreichungsformen.

Antwort
von NSanio, 42

Meine Mutter hat das auch immer so gemacht und es hat gewirkt.

Antwort
von Spammichdoch, 34

Im Mehlzustand ist sie ja auch noch fest. Und nicht flüssig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community