Frage von AtomNudel007, 50

Wirkt die Pille meiner Freundin noch?

Meine Freundin nimmt seit fast einem Monat jeden Abend um 18 Uhr die Pille aber hat diese schon hin und wieder vergessen und deswegen manchmal 3 oder 4 Stunden später genommen also anstatt um 18 eher so um 21 oder 23 Uhr und das schon vlt um die 5 mal und meine Frage ist nun wirkt die Pille nicht mehr?

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 4

Hallo AtomNudel007

Wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann dann ist das kein Problem.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von CATFonts, 42

Nehmen sich eigentlich die Frauenärzte überhaupt nicbht mehr die Zeit, ihren Patientinnen zu erklären, wie die Pille überhaupt funktioniert, Ist das nur noch: Hier hast du sie, mimm sie täglich zur gleichen Zeit und gut ist? Es ist nämlich letztlich gar nicht die Pille, die vor Spermien schützt, sondern es ist eigentlich ihr Körper, der durch die Pille temporär unfruchtbar gemacht wird.indem die Pille dem Körper eine Schwangerschaft vortäuscht, in dere ja auch die Eireifung ausgesetzt wird. Besteht nämlich eine Schwangerschaft, und würde gleichzeitig ein 2. Ei einen Monat später befruchtet, wäre das letztlich fatal. das darf nicht passieren. Daher produziert der Körper ein Hormon, das in diesen 9 Monaten einen weiterebn Eisprung unterdrückt - und wo kein Ei ist, kann eben auch keines befruchtet werden. Bei der Menstuation wird ja immer das alte, beteits abgestorbene Ei und die Gebährmutter-Schleimhaut, die für die Einnistung eines befruchteten Eis nicht mehr bereit ist vom Körper abgestoßen. Ist da dann alles freigeräumt, beginnt erst einmal diese Schleimhaut sich neu zu bilden, und ein neues Ei wächst heran - wenn dies nicht mittels Hormunen unterdrückt wird. Das dauert ungefähr eine Woche. Da Spermien im Inneren der Gebährmutter ja ein paar Tage am Leben bleiben, kann Sex kurz vor dem Eisprung und ein paar Tage danach zur Schwangerschaft fhren, dann ist das Ei aber überreif und es stirbt ab, es folgt dann die auch ohne jede Verhütung "sichere" Zeit, bis dann wieder die Regelblutung einsetzt. Und die Pille sorgt letztlich nur dafür, das im Körper ein Svchwangerschaftshormon vorhabnden ist, welches im Grunde duiesen Zyklus aussetzt. Die letzten Pllen sind dann, wenn es für den Eisprung ohnehin zu spät wäre, weil die Gebärmutterschleimhaut zur Einnistung eines befruchteten Eis zu alt ist, ohne hin nur wirkstofffreie Dummies, damit der Körper das Signal bekommt: Raus mit der alten Haut. Würden also diese letzten Pillen mal vergessen, passiert gar nichts, die sind einfach nur in der Packung, damit man die Regelmäßigkeit einhält, und sich nicht vertut. In dieser Zeit ist der Körper ohnehin völlig unfruchtbar. Und genereill ist so ein 3 - 4 Stunden später völlig ungefährlich, der Hormonspiegel ist so hoch, das selbst eine komplett vergessene Pille mal ausgeglichen wird.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Um Himmels Willen....

Nein die Pille täuscht keine Schwangerchaft vor.

Nein die Pillen sind bei Einphasenpillen alle gleich. Sie haben alle denselben Wirkstoff und erfüllen alle denselben Zweck.

Nur bei Mehrphasigen Pillen gibt es sog. Placebos welche wirkstofffrei sind. Davon sprichst du aber nicht. Du gehst davon aus, dass dies bei jeder Pille der Fall ist.

Wer auch immer dir das Zeug beigebracht hat lag falsch. Auch du solltest dich nocheinmal dringend über die Wirkungsweise der Pille aufklären lassen..

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 30

Das kannn sie der Packungsbeilage entnehmen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von ArcadiaMcDowell, 43

Ja, die meisten Pillen haben eine Toleranzgrenze von zwölf Stunden, außerdem ist der Schutz auch in der Zeit der Pause gegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community