Frage von Tanja9696, 60

wirkt die ella one in meinem fall?

Ich habe ein Problem und ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich neme die Pille Maxim und habe sie letzte Woche Samstag und Sonntag (24.10 und 25.10) erbrochen, ich weiß allerdings nicht, ob sie schon ins Blut aufgenommen wurde. Es war die 15. und 16. Pille der Packung, also müsste es die dritte Woche gewesen sein (denke ich). Da ich bei zwei vergessenen Pillen ungeschützt bin, habe ich beschlossen, eine Pause einzulegen, habe aber am Donnerstag, den 29.10. wieder mit der Einnahme begonnen (Regelblutung alles normal). Mein frauenarzt sagte mir, dass ich die nächsten 2 Wochen zusätzlich verhüten solle und wir haben auch ein Kondom genommen, jedoch ist es gerissen und noch am selben Abend (31.10) habe ich mir die Pille dannach (ella one) geholt und soe ca. 6 stunden später eingenommen. Jetzt weiß ich nicht, ob ich richtig gehandelt habe, ob dennoch ein risiko der Schwangerschaft besteht und wie das mit dem Eisprung funktioniert. (Im Internet steht, dass die pille dannach nur vor dem eisprung eingenommen werden kann und von meinem eisprung habe ich, wenn ich ehrlich bin, keine ahnung.) Bitte helfen Sie mir, ich weiß nicht, ob ich jetzt noch etwas zur Vermeidubg einer Schwangerschaft tun muss oder nicht (es gibt ja auch die kupferspirale dannach).
Vielen Dank im Vorraus.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Geschlechtsverkehr & Pille, 54

Hallo Tanja9696

Du kannst nur hoffen dass der Eisprung noch nicht war und die Pille danach wirkt. Besser wäre es gewesen du hättest die Pause ausgelassen und nach dem Ende des Blisters sofort mit dem nächsten Blister weiter gemacht und erst am Ende dieses Blisters in die Pause gegangen, Dann hättest du nämlich den Schutz nicht verloren.

Gruß HobbyTfz

Kommentar von Tanja9696 ,

ist es nicht so, wie der verhueter unter diesem kommentar sagt ? so dachte ich mir das eigentlich auch, der arzt hat mich nur sehr verwirrt. Und das mit dem eisprung verstehe ich nicht ganz, habe ich den ? oder nicht ? Ich nehme ja die maxim piöle und eigentluch soölte sie den ja verhindern, soweit ich denke. Aber aufgrund der 2 ausgelassenen pillen bin ich wie gesagt unschlüssig.

Kommentar von HobbyTfz ,

Von wann bis wann hattest du die Pause?

Kommentar von Tanja9696 ,

den samstag und sonntag, an denen ich die pille erbrochen habe, mitgezählt, also von samstag bis mittwoch, am donnerstag habe ich wieder mit der einnahme begonnen. War heute nochmal beim arzt. der neint, dass man mit der pille nur einen eisprung bekommt, wenn die pause länger wie 7 Tage war. habe also ca. 14 Tage die pille eingenommen, 6 Tage pause gemacht (sa und so mit einbezogen) und am donnerstag wieder begonnen. nach 3 eingenommenen Tagen der neuen packung passierte die panne. bin mir aber nicht sicher ob ich zu diesem zeitpunkt überhaupt ungeschützt war.

Kommentar von HobbyTfz ,

Wenn du also die Pille 14 Tage genommen hast dann 2 Tage erbrochen hast und du dann sofort in die Pause gegangen bist, wobei die Pause kürzer als 7 Tage war hast du den Schutz ja nicht verloren. Als die Panne passierte warst du geschützt. Wenn man aber die Pille danach nimmt verliert man den Schutz der Pille. Der Schutz beginnt dann erst wieder nachdem du die  Pille 7 Tage fehlerfrei genommen hast

Antwort
von Verhueter, 51

Dann nochmal. Die Beschreibung ist jetzt da.

Regelblutung alles normal

Das kann schon gar nicht sein. Eine Regelblutung bekommst du mit der Pille nicht mehr.

Da ich bei zwei vergessenen Pillen ungeschützt bin

Das ist so nicht ganz korrekt. Wieso kennst du deine Packungsbeilage nicht?

Mein frauenarzt sagte mir, dass ich die nächsten 2 Wochen zusätzlich verhüten solle

Vollkommener Quatsch!. Du warst durch die eingelegte Pause die ganze Zeit geschützt.

Die Pille danach war der Fehler. Erst dadurch hast du den Schutz der Pille verloren.

Kommentar von Tanja9696 ,

okay, vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde, egal bei welchem Arzt ich bin, nie anständig beraten und eigentlich kenne ich die packungsbeilage auseendig. Deswegen verstehe ich es ja nicht. Es kann durchaus sein, dass die 2 "erbrochenen" pillen ins blut aufgenommen wurden, oder halt auch nicht, deswegen habe ich auch schon früher mit meiner Pillenpause (das meinte ich mit regelblutung war normal) aufgehört, weil ich keinesfalls über die 7 Tages-grenze kommen wollte und verkürzen därfte ja kein problem sein. In der Packungsbeilage steht ebenfalls, dass wenn man in woche 3 die Pille mehrmals hintereinander vergisst, man in die frühzeitige pause gehen kann und das habe ich ja eigentlch gemacht. Ich stelle diese Fragen deshalb, weil ich lieber auf nr. sicher gehe als einen großen fehler zu begehen und zu dem was mein frauenarzt sagte, ich verstehe es ganz ehrlich selbst nicht deswegen bitte ich ja um hilfe.

Kommentar von Verhueter ,

Dann versuche ich es nochmal zu erklären.

Nach 14 korrekt genommenen Pillen kannst du in die Pause gehen. Das war bei dir ja bereits der Fall.

Da du auch die Pause nicht länger als sieben Tage gemacht hast, warst du durchgehend geschützt.

Was dein Frauenarzt geritten hat, dir die Pille danach zu verschreiben, kann ich natürlich nicht erklären.

Eigentlich weißt du es ja alles. Alles, was du geschrieben hast ist korrekt.

Kommentar von Tanja9696 ,

okay, vielen Dank ! Was wäre eigentlich passiert, wenn ich vor den 14 Tagen in die pause gehe ? wie bereits gesagt die ärzte gehen auf solche fragen alle nicht ein.

Kommentar von Verhueter ,

Darfst du nicht. Bei einem Vergesser in der zweiten Woche musst du noch mindestens sieben Pillen bis zur Pause korrekt nehmen.

Das kannst du dir alles aus den "Wochenregeln" ableiten:

http://www.gynaekologie.hexal.de/verhuetung/pille-vergessen/pille-faq.php?hxsess...

Kommentar von Tanja9696 ,

auf der seite steht, dass man, falls man in der 2. woche eine oder mehrere pillen vergisst, die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten muss. Da mein Erbrechen sehr nahe an Woche 2 Dran liegt (entweder 13 und 14, 14 und 15, oder 15 und 16. Tag das kann ich auswendig nicht mehr sagen, ich glaube es war 15 und 16 Tag) oder in Woche 2 sowas in der Art passiert, dann war mein Handeln doch korrekt, oder ?

Eine Frage hätte ich noch: gillt dann die Regel mit dem Eisprung bei der pille danach nur bei Leuten, die nicht die Pille einnehmen ? (Ich nehme wie gesagt die Macim, bis auf diese 2 Tage halt.)

Kommentar von Tanja9696 ,

oder in einer Situation, wo ich zu diesem zeitpunkt aus welchen gründen auch immer nicht geschützt wäre sagen wirs so

Kommentar von Verhueter ,

oder in einer Situation, wo ich zu diesem zeitpunkt aus welchen gründen auch immer nicht geschützt wäre sagen wirs so

Das klingt besser.

Kommentar von Verhueter ,

auf der seite steht, dass man, falls man in der 2. woche eine oder mehrere pillen vergisst, die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten muss.

Das kann ich da nicht finden.

Pille vergessen in der 2. Woche:

Wenn Sie die Einnahme einer Tablette in der zweiten Einnahmewoche vergessen haben, sollten Sie diese so schnell wie möglich nachholen, auch wenn das bedeutet, zwei Tabletten gleichzeitig einzunehmen. Die weiteren Tabletten nehmen Sie dann wieder zur gewohnten Zeit ein. Vorausgesetzt Sie haben die Tabletten an den vorangegangenen 7 Tagen vor der vergessenen Tablette korrekt eingenommen, besteht keine Notwendigkeit, zusätzliche Schutzmaßnahmen anzuwenden. War dies nicht der Fall, empfehlen wir die Anwendung einer zusätzlichen empfängnisverhütenden Maßnahme, z. B. Kondome, über 7 Tage.

gillt dann die Regel mit dem Eisprung bei der pille danach nur bei Leuten, die nicht die Pille einnehmen ? (Ich nehme wie gesagt die Macim, bis auf diese 2 Tage halt.)

Theoretisch ja. Wie meinst du die Frage?

Kommentar von Tanja9696 ,

uch meinte das mit den vorangegangenen 7 Tagen. wenn ich in woche 2 2x die Pille vergesse,etc. dann besteht ja laut dieser ligik kein schutz mehr, da ich die pille ja nicht 7 Tage am stück genommen habe und ich muss zusätzlich verhüten. So, und jetzt reißt das kondom. Das ist so ca. mein Problem, nur ich weiß nicht mehr ib ich mich in woche 2 oder 3 befunden habe, deswegen bin ich lieber auf nummer sicher gegangen.

in der packungsbeilage der ella one steht, dass die verschiebung des eisprungs nur stattfinden kann, wenn dieser nich nicht passiert ist, auch wenn es unmittelbar 24h davor geschieht, also die einnahme und das klingt ja auch logisch. Ich in meinem Fall hätte einen Eisprung gehabt under nicht ? Das weiß ich wenn ich ehrlich bin auch nicht. Wie gesagt, jeine aufklärung von niemandem.

Kommentar von Verhueter ,

Mach einfach 19 Tage nach Einnahme der Pille danach einen Schwangerschaftstest. Das, was du wissen willst, kann man eh nicht vorhersagen ohne deinen Körper zu kontrollieren.

Antwort
von DeathMagicDoom, 60

Man bräuchte detaillierte Informationen, anstelle einer fragenden Überschrift.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community