Frage von SuzyHizer, 62

Wirkt das mir verschiebene Medikament überhaupt?

Hallo ihr lieben, Ich habe zurzeit eine ziemlich heftige Mandelentzündung :( ich kann kaum noch schlucken,bin sogar eben vor Schmerz wach geworuden und kann nun nicht mehr schlafen weil es so weh tut selbst wenn ich nicht schlucke. Das ganze fing ziemlich schnell an..Freitag erst Halsschmerzen und die Linke Mandel etwas gerötet dann abends tat es Skin mehr weh, aber da konnte ich dann nicht mehr zum Arzt. Also Samstag morgen sofort zur Ärzte Bereitschaft..Diagnose : eitrige Mandelentzündung. Mir wurde Penicillin verschrieben welche ich dreimal täglich einnehmen soll. Mir ging es gestern richtig schlecht und zwar im ganzen Körper. Ich konnte garnicht sitzen nur liegen ging halbwegs. Die allgemeine Abgeschlagenheit ist jetzt weg. Rein körperlich geht es mir gut, jedoch mein Hals tut so weh , das es mir so vor kommt als wäre es schlimmer geworden. Beide Mandeln sind mit einer richtig dicken weißen schickt komplett bedeckt. Ich habe gestern bereits 3 Tabletten geholt. Meine Frage ist nun : wann kann ich damit rechnen das die Halsschmerzen endlich nach lassen ? Denn diese sind kaum auszuhalten. Kann es sein dass das Penicillin vielleicht garnichts bringt und ich morgen wieder zum Arzt muss ? Bzw bis wann soll ich warten bevor ich wieder zum Arzt gehe ? Schonmal im Voraus herzlichen Dank für eure Antworten :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Tjula1, 24

Hey,

oh nein, du Arme :( 

Also 1. Penicillin ist ein Antibiotikum!!! :D Ganz sicher. Es gibt da verschiedene Kategorien, aber P gehört zu den Antibiotika. Etwa vergleichbar mit Kartoffeln: zwar gibt es da auch verschiedene Unterarten, sind aber alles Gemüse.

2. An sich kann man ca nach 1-2 Tagen (bei manchen auch drei) eine starke Besserung erwarten. Ich würde daher an deiner Stelle bis morgen warten. Wenn es dann immer noch so weh tut, solltest du auf jeden Fall noch mal zum Arzt, da die verantwortlichen Bakterien eventuell nicht auf das Antibiotikum ansprechen. 

Für heute würde ich dir Schonung und viel Trinken empfehlen, so dass dein Hals nicht zu trocken wird. Du kannst auch gut Strepsil-Bonbons lutschen, alternativ etwas Honig.

Achtung!!: Wenn du ein Engegefühl im Hals hast oder die Schmerzen noch schlimmer werden, fahre bitte sofort ins KH!

Gute Besserung! :)

Kommentar von SuzyHizer ,

Danke für die gute Antwort :)

Antwort
von blackforestlady, 31

Dauer bis die Schmerzen abgeklungen sind hängt von dem Schweregrad der Entzündung ab. Du solltest erst einmal die Packung aufbrauchen und keine Wunder erwarten das es nach einem Tag schon besser wird. Im schlimmsten Fall kann es bis zu einer Woche dauern bis sich alles normalisiert hat. Du solltest in dem Beipackzettel lesen wann die Wirkung nach der Einnahme anfängt und wie lange sie anhält. Man muss halt Geduld aufbringen und abwarten. 

Kommentar von SuzyHizer ,

Danke für die Antwort :) ok also heißt es im wahrsten Sinne abwarten und Tee trinken..vielleicht bin ich da auch etwas verwöhnt, denn bei vorherigen Mandelentzündung wurde es nach der Einnahme von Antibiotika immer nach 24 Stunden wesentlich besser. 

Kommentar von Sunnyshoshi ,

Penicillin und Antibiotika sind auch bei weitem was anderes. Und Antibiotika befürworte ich sowieso nicht, wenn man weiß was drine steckt.

Kommentar von SuzyHizer ,

Moment jetzt bin ich verwirrt ..ist Penicillin nicht eine Form von Antibiotika ? 

Kommentar von SuzyHizer ,

also ich habe jetzt nochmal nach geschaut Penicillin ist definitiv ein Antibiotikum ..steht sogar im Beipackzettel 😅

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community