Frage von Zwergenfrau1997, 19

Wirken dann die Tabletten vielleicht nicht mehr richtig?

Hallo,

Habe seit 6 jahren ITP und nehme derzeit Revolade 75 mg.

Ich schau ja schon immer 4 Stunden davor und danach keine Milchprodukte zu essen/trinken da dies so drin steht, schaff ich auch.

Allerdings sind die Tabletten groß.

Ich hatte schon immer Probleme mit Tabletten schlucken, also früher war es nicht möglich, mit so 14 konnte ich nicht mal die pille schlucken obwohl die ja echt mini ist.

Inzwischen hab ich meine Angst überwunden, aber eben nur phasenweise irgendwie.

Also phasenweise schaff ich es ohne Probleme diese großen Tabletten zu schlucken mit wenig Wasser, allerdings gibt es dann trotzdem so Phasen noch wo ich die Tablette nicht runterschlucken kann trotz 0,5 Liter wasser.

Meine Werte schwanken sehr.

Kann es sein dass Tabletten nicht mehr richtig wirken wenn man sie zerkaut?

PS. ich muss morgen sowieso wieder in die uniklinik und da werde ich mal meine Ärztin fragen ob es eventuell davon kommen kann, dass die ab und an so niedrig sind, bevor die irgendwas anderes versuchen an Medikamenten, die noch schlimmere Nebenwirkungen haben können. Von denen merk ich nämlich keine einzige Nebenwirkung. Vor allem hängt sich ein Teil der Tablette immer voll in die zähne rein, was man nicht mal richtig mit zähne putzen wegbekommt.

Antwort
von WosIsLos, 9

Frag die Ärztin:

1. Umstieg auf 3 * 25mg (vielleicht ist die Tablette in der Dosierung entsprechend kleiner), oder

2. ob der Hersteller das Mörsern der Tablette erlaubt, oder

3. zusätzlich zu 2. das Pulver vom Apotheker in kleinere Gelatinekapseln umfüllen lassen.

Kommentar von Zwergenfrau1997 ,

1. das wäre doof, dann könnte ich gar keine Milchprodukte mehr essen, weil dann wirken die ja wirklich nicht, habs getestet am anfang, da ich da noch süchtig nach joghurt war.

In der packungsbeilage steht unzerkaut einnehmen, also man sollte sie nicht zerkleinern.

Und zu 3. kapseln kann ich gar nicht schlucken, da diese immer im kleben bleiben, da ich nicht so schlucken kann, auch ein grund wieso ich immer eiseninfusionen bekam statt kapseln, da die einfach an der Zunge kleben bleiben, weil ich die Tabletten erst ein bisschen id mund behalte bevor ich schlucken kann.

Also ich tu die Tablette in mund, trinke einen schluck, Tablette noch nicht und dann schluck ich die erst mit dem zweiten oder dritten schluck runter. hab da so meine eigene Technik, aber revolade löst sich wenigstens nicht auf im mund.

Außerdem sind glaub ich die 25er auch so groß, da ich die auch mal hatte, denn am anfang hab ich noch 50 genommen und dann musste ich 75 nehmen und habe eben noch ein paar 25er bekommen damit ich die 50 und die 25er nehmen konnte um auf 75 zu kommen.

Meistens klappt es ja, aber phasenweise eben nicht.

Kommentar von WosIsLos ,

Es gibt da noch zwei Möglichkeiten:

- Banane zerstampfen, Tablette reindrücken und essen, aber nicht auf Tablette beißen, oder

- Tablette in 2 Hälften teilen mit Tablettenteiler oder Messer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community