Frage von ricoletta, 49

Woe verhält sich das Amt wenn ihre Großeltern ihr jetzt Geld schenken?

Wir,ich und meine Tochter leben in einer Bedarfsgemeinschaft. Sie macht jetzt Abi wird bald 18 Jahre alt. Wenn ihre Großeltern ihr jetzt Geld schenken ? zum Beispiel 4000 Euro, wie verhält sich das Amt ? kassieren die dann alles was mehr als 18x150 Euro ist ein, oder anteilig? oder wie geht läuft das?

Antwort
von maja11111, 30

das ist einkommen und wird angerechnet. freibeträge werden dabei nicht berücksichtigt, auch keine vermögensbeiträge.

Antwort
von implying, 45

jedes mitglied einer bedarfsgemeinschaft darf pro lebensjahr 150euro barvermögen besitzen, soweit ich weiß. das ist der grundfreibetrag. alles darüber kann angerechnet werden.

Kommentar von ricoletta ,

wie wird das angerechnet? also bei 4000 sind 1300 zuviel aufdem konto. das wird dann auf zwei monate verteilt? oder zwei einhalb? ah ok, also geldgeschenke verpuffen??

Antwort
von BlackWoodruff, 26

Hallo,

du meinst den Vermögensfreibetrag - der ist übrigens mindestens 3.100 Euro hoch. Wenn die Großeltern deiner Tochter jetzt aber während des Leistungsbezuges ein Geldgeschenk machen, wird das als Einkommen angerechnet. Das Geld würde als einmalige Einnahme verteilt auf sechs Monate angerechnet werden.

Kommentar von dasadi ,

So weit ich weiß ich der Vermögensfreibetrag 2600 €

Kommentar von BlackWoodruff ,

Du meinst bei Sozialhilfe, also SGB XII :-) Für ALG II (SGB II) sind es mindestens 3.100 Euro bzw. 150 mal Lebensalter.

Antwort
von Menuett, 7

Das wird als reines Einkommen auf ALG2 angerechnet.

Bei einer 18jährigen würde ich aber sagen, dass man das unter der Hand....

Führerschein ist auch für einen Job wichtig.

Antwort
von MrZurkon, 49

Woher soll das amt wissen, dass sie 4000 Euro von ihren Grosseltern geschenkt bekommen hat?Man muss ja nicht alles erzählen ;)

Kommentar von dasadi ,

wenn man Sozialhilfe bezieht, dürfen die Ämter die konten einsehen.

Kommentar von MrZurkon ,

Wenn das Geld auf keinem Konto ist,dann kann man es auch nicht sehen.

Kommentar von maja11111 ,

das nennt man dann sozialbetrug und in deinem verhalten anstiftung zu betrug.

Kommentar von dasadi ,

Maja, ich verstehe zwar, was Du meinst, aber kein Mensch ist dazu verpflichtet, sein Barvermögen auf ein Konto zu legen.  Nach Barvermögen wird man aber nie gefragt und das kann auch niemand belegen, also ist es in diesem Fall kein Sozialbetrug. Kein Mensch, der von Sozialhilfe leben muss, würde ein Geldgeschenk angeben, den jeder Sozialhilfeempfänger muss auch Anschaffungen machen, die er nie bezahlt bekommt. Wenn ich ein Geschenk bekomme, ist das für mich, nicht für ein Amt.

Antwort
von dasadi, 41

ich wuerde von den Großeltern ein Sparbuch auf deren namen einrichten lassen, für das sie deiner tochter vollmacht erteilen . so kann sie da jederzeit ran, ohne dass es zu ihrem vermögen zählt. damit wärt ihr auf der sicheren seite.

Kommentar von ricoletta ,

aha,ok ....verstehe. Mich würde interessieren wie mit einem Überschuß umgegangen wird?

Kommentar von maja11111 ,

wenn ein sparbuch eröffnet wird für das "kind" mit verfügungsgewalt, dann ist es als einkommen anzugeben und wird verrechnet mit dem bedarf.

Kommentar von dasadi ,

Nein. Das Sparbuch ist Eigentum der Großeltern und "das Kind" hat eine Vollmacht. Das darauf befindliche Geld ist NICHT als Einkommen anzugeben.

Kommentar von dasadi ,

Ich habe über alle Konten meiner reichen Eltern Vollmachten, bin selbst arm wie ne Kirchenmaus. Denn auf das Geld meiner Eltern habe ich keinen Anspruch, deshalb ist es auch kein Einkommen.

Antwort
von violatedsoul, 24

Wer klug ist, lässt es sich in bar geben. Auf dem Konto wird es angerechnet, was über den Vermögensfreibetrag geht.

Kommentar von dasadi ,

Und dann so viel Geld zuhause im Sparstrumpf lagern ? Das würde ich nicht tun.

Kommentar von violatedsoul ,

Zinsen gibt es eh keine mehr.

Kommentar von dasadi ,

Dafür umso mehr Einbrecher

Antwort
von aribaole, 24

Das Geld NICHT über's Konto laufen lassen!

Antwort
von Schnoofy, 41

Kennst Du den Begriff "Bargeld"?

Kommentar von ricoletta ,

haha! das geht verloren.

Kommentar von Schnoofy ,

Wenn man das Amt überlisten will sollte etwas Ordnung und Disziplin aber schon eingehalten werden können.

Kommentar von implying ,

wozu gibt es spardosen? ernsthaft, finde das auch die einzig sinnvolle lösung. gibt sogar spardosen die total unauffällig aussehen, z.b. im falle eines einbruchs.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten