Frage von the0lucky0one, 19

Wie kann ich meinen ex zurückgewinnen?

So erstmal zu unserer Trennung : Eine Woche lang, hatten wir uns fast jeden Tag gesehen. Dannach (am Wochenende) hat er aufeinmal kaum etwas von sich hören lassen... ich hatte mir nichts dabei gedacht, da wir das Wochenende drauf zus Feiern gehen wollten. Dies sagte er mir kurzfristig ab. Ich habe dann mit ihm telefoniert & darauf angesprochen das er sehr abweisend zu mir sei. Daraufhin hat er mir gesagt, dass er das Gefühl hat, dass etwas in unserer Beziehung fehlt und er eine Pause möchte. Ich habe ihn auch in ruhe gelassen. Drei Tage später hat er sich von mir getrennt... Gründe für die Trennung sollen gewesen sein, dass ich zu anhänglich war, ich seine Freunde darauf angesprochen habe, dass er sich mir gegenüber komisch verhält & wir nie geredet hätten... als er in der Kirche war, soll er auch angeblich meinetwegen umgekippt sein, weil er an meine Ziele & Wünsche gedacht hätte & ihm alles zuviel wurde. Er sagte mir, dass er mich noch liebe, es aber besser wäre jetzt schluss zu machen und es villt später nochmal zu versuchen, oder Freunde zu bleiben.

Ein paar Tage später hatte er mich angerufen um mich zu fragen wie es mir geht und mir mitzuteilen das er mit Freunden & seiner ex feiern ging.

Das letztmal als ich ihn gesehen habe, sah er ziemlich fertig aus und konnte mir kaum in die Augen sehen.

Von Freunden weiß ich, dass er große Schuldgefühle hat, da es mir mit der Trennung echt schlecht geht... aber er Momentan nicht dazu bereit ist, es nochmal zu versuchen.

Ich habe nach ca. 1 1/2 Wochen stillschweigen versucht etwas Kontakt aufzunehmen... er hat aber abgeblockt.

Jetzt zu meiner Frage, was könnte ich für eine Strategie nutzen, damit er es nochmal versuchen will bzw. er mir noch eine Chance gibt? ... er bedeutet mir mehr als alles andere & eigentlich weiß er das auch ...

Antwort
von Mignon5, 13

Ich finde, du solltest endlich begreifen, dass er kein Interesse mehr an einer Beziehung mit dir hat. Was muss er noch machen, damit du das begreifst?

Wenn du jetzt schon wieder versuchst, wird er sich nur genervt fühlen. Damit gewinnst du ihn nicht zurück, sondern vergraulst ihn noch mehr. Hast du keinen Stolz, dass du ihm so nachlaufen willst?

Du solltest deine Beziehung zu ihm nicht mit Dritten diskutieren. Es geht sie nichts an. Es hilft dir auch nicht, wie du schon erfahren hast. Immerhin hat er das als einen der Trennungsgründe angeführt.


... er bedeutet mir mehr als alles andere & eigentlich weiß er das auch ...

Du kannst von niemandem erwarten, dass er eine Beziehung mit dir führt, weil er DIR alles bedeutet. Wichtig für die Person ist, was DU dieser Person bedeutest. Du bedeutest ihm im Augenblick nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community