Frage von SkyBuliHD1, 85

Wird Windows 10 überwacht und spioniert?

Oben

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ninamann1, Community-Experte für PC, 35

Ich verstehe die Angst vor windows 10 nicht , jedes windows hat Daten an microsoft gesendet, 

google weiß noch vielmehr. Scahu mal , was Google alle über Dich weiß

https://accounts.google.com/ServiceLogin?service=accountsettings&continue=ht...

Das Handy sendet ständig Daten , im Auto das Navi , 

Wenn wir aus dem Haus gehen , werden wir auf Schritt und Tritt von Kameras beobachtet und Daten Vorrats Speicherung gibt es auch noch .
auf Facebook wird das Leben ausgebreitet , In den Geschäften zahlen wir mit Karte und Payback Punkte werden gesammelt

Aber Angst vor windows 10 ? Da wird Doch nur drauf rum gehackt.

Wer soviel Angst hat , der bleibt am Besten zuhause und kappt sofort sein Internet   

Man kann einiges in den Einstellungen abschalten und es gibt ein tool von O&O, mit dem kann man alles abschalten. 

Cortana -Hilfe die NSA ??? - weiß wenn ich zu ihr sage "chrome starten ".Cortana lernt die Sprachgeschwindigkeit und Ausprache , damit sie Befehle wie "Ereignisanzeige öffnen" versteht .

OK Google bei android und Siri beim Ipone , komisch da hat keiner Angst vor der NSA , das wird seit Jahren benutzt

Kommentar von GandalfAwA ,

Naja, bei Win10 werden sämtliche geschriebenen Texte an Microsoft geschickt ...  das ist schon was anderes als bei Win7, wo nur Telemetriedaten geschickt wurden ...

Aber: Man kann es ja abstellen, unter "Datenschutz"

Kommentar von ninamann1 ,

Stimmt , kann man abstellen , Aber je mehr man abstellt , um so schlechter wird windows 10

Kommentar von Sabotaz ,

hab alles mögliche abgestellt... nur cortana existiert nicht, ansonsten gibts keine probleme :)

Kommentar von SkyBuliHD1 ,

Da hast du den Stern ebenfals Verdient!

Kommentar von ninamann1 ,

Nochmal Danke für den Stern

Antwort
von GandalfAwA, 20

Hallo SkyBuliHD,

Ja, Windows 10 "spioniert" schon ziemlich viel, allerdings nur in der Standardeinstellung. Zum Beispiel werden sämtliche geschriebenen Texte an Microsoft geschickt. Das will sicherlich niemand. Aber man kann in Windows 10 alle diese Maßnahmen abstellen. Gehe einfach unter "Einstellungen" - "Datenschutz" - und dort die Haken rausnehmen.

Wenn Du Win 10 so umstellst, ist es genauso "sicher" wie früher bei Win XP/7, wo nur sehr wenig an Daten an Microsoft gesendet wurden. (z.B. die Hardware-ID, um den Procuct Key eindeutig zuzuordnen.) Das wurde auch unabhängig getestet.

Eine detaillierte Anleitung, wo Du was genau umstellen kannst, findest Du hier:
http://www.elves-castle.de/pc-tipps/windows-10-tipps-und-einstellungen.html#krit...

Danach kannst Du bedenkenlos Dein Windows 10 nutzen. :-)

Antwort
von GreenTeaLover, 29

Da Windows 10 wie alle anderen Windows-Versionen auch von Microsoft stammt - MUSS es Backdoors haben. Du kannst dir zu 100% sicher sein, dass jedes Windows eingebaute hintertüren hat. Deswegen ist es ja so unsicher.

Antwort
von Fruchtriegel, 12

Nur ein bisschen.

Antwort
von Marcoooooo, 34

Alles wird überwacht und ausspioniert.

Kommentar von SkyBuliHD1 ,

Auch Win7?

Kommentar von Marcoooooo ,

Das Komplette Internet. Ist auch egal welchen PC. Ist er Internetfähig wirst du überwacht.

Wenn du z.B. Darknet gogglest ( dich eben dafür interessierst) stehst du bei nsa gleich auf einer Liste.

Antwort
von makii0, 32

Jop, ist bei Windows normal.

Kommentar von SkyBuliHD1 ,

Auch bei Win7

Kommentar von makii0 ,

Ganz genau wird dir das wohl keiner sagen können, aber jede Windows Version schickt Daten an Microsoft. Bei Win 10 kann man es offiziell nicht 100% abstellen, aber ich gehe davon aus, dass bei Win 7 und 8 genauso Daten geschickt werden. Vll nen Tick weniger, aber nen Unterschied macht das auch nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten