Frage von smartbrain007, 72

Wird Windows 10 bei Wiederherstellung gelöscht?

Hey :) ich habe mir einen "neuen" gebrauchten Laptop gekauft, auf dem als eigentliches Betriebssystem Windows 8 war. Der ehemalige Besitzer hat es aber auf Windows 10 upgradet... Aus Sicherheitsgründen bzw. reiner Vorsichtsmaßnahme will ich den Laptop nochmal ganz zurück auf Werkseinstellungen setzen. bei der Option steht, dass halt alle Dateien gelöscht werden...und das das Windows Betriebssystem gleich automatisch neu installiert wird. MEINE FRAGE: wird dabei das alte Windows 8 wieder installiert und das Windows 10 ist futsch???? Danke!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ninamann1, 29

Bei der Wiederherstellung wird windows 10 so wiederhergestellt wie bei der erst Installation , 

Der Key ist im Bios und bei microsoft gespeichert. Du kannst windows 10 bei Bedarf beliebig oft neu installieren

eine komplette neuinstallation bekommst Du , wenn Du die windowstaste + R drückst . schreib da rein systemreset.exe 

Du kannst Dir auch eine windows 10 DVD brennen , dann hast du was für den Notfall

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Kommentar von smartbrain007 ,

Okay...danke!! :)

Antwort
von noname68, 30

wenn der vorbesitzer alle persönlichen daten und dokumente, alle individuellen programme gelöscht oder deinstalliert hat, dann musst du keine angst vor trojanern oder spionage haben. auf der windows-oberfläche finden solche schweinereien nicht statt, das passiert viel tiefer.

hast du vom vorbesitzer auch die lizenz (coa) von win 8 mitbekommen? nur dann bist du der legale lizenzinhaber und kannst mehrfach win10 re-installieren.

Kommentar von smartbrain007 ,

Ne, soweit ich weiß nicht..aber bei den win 8 ern ist das doch auch gar nicht mehr so mit dabei..man kann es nur noch iwie so rauslesen oder..? 😁

Antwort
von Retch, 36

Windows 10 bleibt drauf, Windows 8 ist schon lange futsch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten