Frage von therealfaggot, 97

Wird wifi in amerkanischen hotels überwacht?

Hey ich bin gerade in einem hotel in Kalifornien. Ich hab internetzugang über den hotelwlan und meine frage ist ob die mitschneiden bzw ob die das überhaupt dürfen, was ich im internet mache. Wenn ich eine vpn benutze können die das ja eig garnicht oder?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von juergen63225, 30

jeder Admin kann die Basics .. also aufgerufene Seiten verfolgen ... überall auf der welt. Ob er darf und was er mit den Daten machsn darf ist eine andere Frage, auch bei uns dürfte ein Hotel wohl gewisse Verbindungs-Daten speichern um die Rechnung eines Abmahners wegen illegalen Downloads weiterleiten zu können.

VPN und verschüsselte Inhalte wie onljne Banking sind nicht ohne weiteres knackbar und wenn dann wohl weder hüben noch drüben legal, wenn das ein Admjn machen würde.

Dass die nsa alles mitschneidet .. auch einiges (oder fast alles ?) was ausserhalb der usa durchs netz läuft ... ist wohl bekannt.

wenn du jetzt überlegst, ob du in Gefahr bist, was illegales zu machen ... bei uns ist es wohl eher leichter, wegen z.b. Volksverhetzung angezeigt zu werden, Meinungsfreiheit wird in usa sehr weit gefasst. Copyright  vertstösse, also illegale downloads sind überall verboten  .. dto drogen oder sonstige illegale geschäfte. 

Fazit .. kein Grund, Dich in den usa anders im web zu bewegen als anderswo. Das Hotel hat ganz sicher anderes zu tuen als die Privatsphäre seiner Gäste auszukundschaften.

Kommentar von therealfaggot ,

Das war mal eine gute und informative antwort mein freund

Antwort
von MoodyMare, 6

Meinst du wirklich es interessiert jemanden was ein deutsches Kind im urlaub macht und welche Seiten es besucht die niergends gemarkt sind? Wendy ist ok zum lesen im Urlaub.

Antwort
von swissss, 42

ja, die dürfen das ( Geheimdienst darf alles ohne nachzufragen)  und Die machen das auch

Kommentar von therealfaggot ,

Ich meine das hotel nicht den geheimdienst (sorry wenn das nicht so rüberkam)

Kommentar von swissss ,

Wird eine VPN-Verbindung im schnellen Aggressive Mode aufgebaut und zur Authentifizierung statt Zertifikaten ein Passwort (Pre-Shared Key, PSK) verwendet, so geht dessen Hash-Wert im Klartext über die Leitung. Mit einem speziellen Sniffer können Angreifer diesen Hash-Wert mitlesen und anschließend mit einer Wörterbuchattacke oder per Brute-Force das Passwort ermitteln. Das Dokument "PSK Cracking using IKE Aggressive Mode" beschreibt ein Beispielszenario, wie man mit dem Tool IKECrack einen Angriff durchführt und wie man sein VPN sichererer konfiguriert. Ob das eigene VPN-Gateway verwundbar ist, kann man mit dem ToolIKEProbe testen

http://www.heise.de/security/artikel/VPN-Schluessel-knacken-270432.html

Kommentar von therealfaggot ,

Naja ich denke jetzt nicht das das hotel vor hat meine passwörter zu sniffen lol

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community