Wird wäsche sauberer bei höherer Temperatur als die Optimaltemperatur und der doppelten Menge an Waschpulver?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ob das Wäschestück bei veränderten Bedingungen sauberer wird, hängt auch von der Art der Verschmutzung ab.

Bei eiweißhaltigen Flecken kann es sogar besser sein, sie kalt oder höchstens lauwarm auszuwaschen, weil sonst das Eiweiß koaguliert und sich völlig im Gewebe festsetzt statt herausgelöst zu werden.

Manche Verschmutzungen oder Verfärbungen sind so grundsätzlich nicht-entfernbar, dass auch eine Erhöhung der Waschmitteldosis oder der Temperatur nichts bringt, z.B. bei alten Schweißflecken oder bei textilechter Farbe.

Fette und Öle (Lipide) lösen sich schon besser bei höheren als bei niedrigeren Temperaturen und auch besser mit als ohne Waschmittel. Aber ab einer bestimmten Waschmitteldosis hilft auch eine Dosiserhöhung nicht weiter, höchstens wenn man unverdünntes Flüssigwaschmittel direkt auf den Fleck aufträgt und erst einmal einwirken lässt, bevor man das Textilstück in der Maschine wäscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm... mag ja sein, dass ich zu genau bin, aber die Frage ist eigentlich schon falsch gestellt, denn jede Wäschestück hat eine Angabe genau einer "Maximaltemperatur" in der Waschanleitung. Da steht nie 30-65 Grad sondern immer z.B., max. 40 Grad oder max. 60 Grad.

Eine weitere Erhöhung der Temperatur mag bei bestimmten Flecken, z.B. Öl und Schmier einen positiven Effekt auf die Reinigung haben, weil sich ölige und fettige Stoffe bei höherer Temepratur besser lösen, zerstört dann aber das Wäschestück - bzw. das Wäschestück läuft ein und wird dadurch zwar sauber aber unbrauchbar.

Wenn es denn überhaupt eine "optimale" Menge an Waschmittel gibt, dann bringt es sicher nichts mehr Waschmittel zu verwenden, denn dann wäre die "optimale" Menge eben nicht "optimal" gewesen. (Verstehst Du? Als "Optimal" würde man ja die Menge an Waschpulver bezeichnen, mit der man das bestmögliche Ergebnis erzielt. Und besser als bestmöglich geht nicht.)

Trotzdem könnte es durch den höheren Gehalt an Bleichmitteln im Waschpulver bzw. der entstehenden Waschlauge dazu kommen, dass insbesondere weiße Wäschestücke sauberer (sprich weißer) aussehen, obwohl sie es nicht sind. Genau genommen sind die Farben dann nur stärker gebleicht... aber die Farbe hat ja nichts mit Sauberkeit zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Auto mit mehr Benzin befüllst, fährt es ja auch nicht schneller (-;

Waschmittel funktionieren optimal bei bestimmten Temperaturen und bei der Kleidung kommt es auf den Stoff an, aus dem sie hergestellt ist.

Das Waschmittel bzw. seine Bestandteile werden im Wasser gelöst und es entsteht eine Lauge. Mehr Waschmittel als angegeben ist nicht ratsam, weil die Lauge dann zu aggressiv wird und die Fasern der Stoffe angreift und teilweise zerstört.

Hier ist das zusammengefasst und ganz gut erklärt: http://www.planet-wissen.de/gesellschaft/sauberkeit/waesche_waschen/index.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die waschtemperatur hängt von den wäschestücken ab. kannst ja zb. ein t-shirt nicht mit 90 grad waschen. das "geht ein".  kannste dannach einem kleinkind geben..

und die doppelte waschmittelmenge ist auch nicht förderlich.

wenn du dich unter die dusche stellst und mit doppelter menge duschgel wäschst und dich mit 90 grad heißem wasser berießelst, glaubste dann biste sauberer?..;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sauberer als sauber geht nicht.

Dieses Gedankenspiel ist dummes Zeug, Umweltverschmutzung und Geldverschwendung.

Nicht umsonst gibt es Waschetiketten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paguangare
28.04.2016, 10:27

Ein Gedankenspiel ist zum Glück noch keine Umweltverschmutzung oder Geldverschwendung. Nur wenn man tatsächlich seine Wäsche zu heiß und mit zu viel Waschpulver waschen würde, dann wäre es das.

0

Das Waschmittel muss ja auch wieder rausgewaschen werden, allerdings erhöht sich die Waschdauer ja nicht (hast Du zumindest nicht angegeben). Entsprechend bleiben Reste vom Waschmittel auf der Kleidung zurück, welche wiederum auch kleiner sein dürfte, wenn sie zu heiss gewaschen wird. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung