Frage von Aldi1988, 19

Wird Urlaubs- und Weihnachtsgeld doppelt gepfändet?

Hallo! Ich befinde mich derzeit in der bescheidenen Situation, dass ich eine Konto- und Lohnpfändung habe. Ich komme damit ganz gut klar und zahle auch fleißig zurück und denke, dass ich im kommenden Jahr aus der Sache rauskomme. Meine Frage wäre nun: Ich erwarte mit der Gehaltszahlung zum 01.11. mein Urlaubsgeld und zum 01.12. gibt es Weihnachtsgeld. Ein Teil davon wird sicher mit der Kontopfändung gepfändet. Wird der restliche Betrag der auf mein Konto geht dann nochmal durch die Kontopfändung gepfändet oder kann ich irgendwie beantragen dass ich darüber verfügen kann, weil es ja "unpfändbar" ist ? Danke für eure Hilfe.

Antwort
von AnReRa, 15

Was passiert, hängt i.A. vom Pfändungstitel ab.
I.d.R. ist es so, dass Dir eine bestimmte Menge Geld pro Monat 'gelassen' wird. Kommt mehr auf das Konto, dann wird eben auch mehr gepfändet.
Sprich: Das zusätzliche Weihnachts-/Urlaubsgeld wird komplett gepfändet,

Kann aber auch sein, dass ein bestimmter fester monatlicher Satz gepfändet wird. Dann bleibt Dir das zusätzliche Gehalt.

Frag am besten Deine Bank wenn Du es nicht selber nachlesen willst ...

Antwort
von martin0815100, 11

Das Urlaubsgeld ist unpfändbar, soweit korrekt. Das Weihnachtsgeld aber nur zum Teil.

Unpfändbar sind maximal die Hälfte des Monatslohns oder 500.- Euro falls der Lohn größer als 1000.- Euro ist. Mehr als 500.- können also nicht bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten