Wird überhaupt noch jemand die USA ernst nehmen, wenn Trump Präsident wird?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 11 Abstimmungen

Ja 54%
Vielleicht 27%
Nein 18%

13 Antworten

Vielleicht

Hey,

ich habe da eher eine geteile Meinung. Ich finde Obama eigentlich super & schade, dass er nicht noch einmal gewählt werden kann. Trump ist mir total unsympathisch und anfangs habe ich mich gefragt, wieso die Amerikaner ihn so zahlreich wählen. Mittlerweile denke ich, dass es viele Amerikaner gibt, die seine Meinung (leider) teilen. Mir persönlich ist er zu frauenfeindlich und zu rassistisch. Und ob er das durchführen würde, was er verspricht weiß ich auch nicht. Mir kommt es nämlich so vor, als hat er keine Ahnung von Politik, bei dem was er da ständig raushaut.

Ich will mich dennoch nicht so ganz festlegen, weil ihr ja scheinbar viele dort gut leiden können, aber mal schauen, was die Wahl im Herbst so bringt.

Lieben Gruß,

Vera :) !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Die haben genug Atomraketen um die ganze Welt wegzuf*cken also wäre es etwas fahrlässig sie nicht ernst zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Ich halte die USA mit Trump für sehr gefährlich und auch ernst zu nehmen, da ein unberechenbarer Mensch wie Trump... ich glaub ich muss das garnicht zu Ende führen.

Aber die Menschen, die Trump gewählt haben kann ich nicht mehr ernst nehmen. Ich finde es einfach nur noch lachhaft. Auf keine amüsante, sondern eine Grusel-Clown artige Weise. Aber ernst nehmen? Ich wünschte ich könnte es noch. Und ich glaub so geht es den meisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die erste Frage wäre, ob er überhaupt Präsident werden wird. Es ist immerhin nicht seine erste Kandidatur. Würden nicht so viele über ihn reden, dann hätte er keine Chance gehabt.

Ernstnehmen muss man ihn leider, wobei ich denke, dass er sowieso flunkert. Man kann nicht einfach so eine Mauer auf Kosten von Mexiko bauen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sie wird weiterhin wahrgenommen.

Mal ganz im Ernst es ist sehr unwahrscheinlich, dass überhaupt irgendwas passiert. Es sind einfach nur Übertreibungen, dass die Welt untergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Man wird sie dann erst recht ernst nehmen müssen, denn es könnt sein, dass ansonasten ein Handelsembargo oder Militäreinsatz droht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

ich glaube dann wird sie richtig ernst genommen, denn dann wirds gefährlich für alle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, kommt druf an ob er das, was er "verspricht" oder vorhat wirklich umsetzt. Vielleicht sind das ja auch nur leere drohungen und als Präsident ist er ein bisschen anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Man muss sie auch dann leider ernst nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Mann der ca. ein 340 Mio Einwohner Land regiert, muss man ernst nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Da die USA auch weiterhin die einzige Weltmacht bleiben werden, natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Da kann man mal sehen, wie eine total freie Gesellschaft (Wählerschaft) tickt!  So ähnlich ist es auch in Deutschland zur Zeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

In amerika wird mit trump vileicht ein präsident gewählt mit dem die deutschen zum grossteil net klarkommen. What else ? 

Keiner schert sich um die meinung der deutschen. 

Die amerikaner haben mit den deutschen nix gemein. Ihr fühlts da mit wie die größten politexperten xD


Ahhhh, der deusche ist wohl schon so veramerikanisiert das er glaubt er is a halber amerikaner und weiss wie die dinge da drüben laufen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?