Wird Trump die Mauer zu Mexico hin tatsächlich bauen lassen - Hat er jetzt tatsächlich so viel Macht um das bestimmen zu können?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, er hat die Macht. Aber hat er auch das Geld?

Ich bin davon überzeugt, dass Trump nur etwas vorgespielt hat. Er hat den Leuten gesagt, was sie hören wollten und damit gewonnen. Ob er es wirklich in die Tat umsetzt, daran hab ich Zweifel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mauer an sich würde schon viele Milliarden kosten, der Unterhalt nochmal jährlich mehrere Millionen. Ich glaube eher weniger, dass die USA die Mittel zum Bau haben. Für mich war das einfach dummes Gewäsch, was der Herr Trump da versprochen hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hutten52
11.11.2016, 07:21

Die Grenzanlage gibt es längst. Nur unsere Anti-Trump-Medien tun so als sei das eine ganz schlimme Idee von Trump.

Allein zwischen 1993 und 99 wurde das Budget zur Grenzsicherung auf 4.2 Mrd. US Dollar verdreifacht. Es wurden Zäune und Stahlwände errichtet und die Anzahl der Grenzbeamten vor allem in der näher großer Städte wie Tijuana oder El Paso, wo die meisten Versuche von illegaler Grenzüberquerung stattfinden, drastisch erhöht.

0
Kommentar von alexxxflash
13.11.2016, 05:11

Eine Grenzanlage mit Zäunen und teilweise komplett abgeriegelten Anbschnitten ist ja wohl etwas anderes, als eine Mauer zu bauen, die so tief versenkt wird, dass man sie nicht durchbrechen und so hoch ist, dass man sie nicht überklettern kann

0

Die deutschen Medien haben auch hier nicht korrekt berichtet. 

Über viele hundert Kilometer gibt es die Mauer bzw. den Zaun schon längst. Das ist keine "verrückte" Idee von Trump, diese Grenzanlage haben Bill Clinton und Bush bauen lassen. Trump will die Lücken schließen und nur noch legale Einwanderung zulassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher unwahrscheinlich, weil irrsinnig teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hutten52
11.11.2016, 07:23

Lesen bildet. Ein Klick ergibt, dass es die Grenzsicherung seit Hillarys Ehemann Bill Clinton gibt: 

"Allein zwischen 1993 und 99 wurde das Budget zur Grenzsicherung auf 4.2 Mrd. US Dollar verdreifacht. Es wurden Zäune und Stahlwände errichtet und die Anzahl der Grenzbeamten vor allem in der näher großer Städte wie Tijuana oder El Paso, wo die meisten Versuche von illegaler Grenzüberquerung stattfinden, drastisch erhöht."

Aber Hauptsache, man kann am Feindbild Trump pinseln.

0

Selbst wenn er's täte... Und? Die Grenze eines jeden Landes ist durch Grenzanlagen geschützt. Wei die aussehen ist unterschiedlich aber letzendlich egal und Ländersache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ja, sofern Kongress und Senat mitspielen. Das halte ich aber für unwahrscheinlich, denn große Unternehmen laufen schon Sturm dagegen. 

Seine stärkste und effizienteste Opposition wird Trump in der eigenen Partei finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut eigenen Aussagen während des Wahlkampfs hat er vor eine durchgängige Mauer zu bauen.

Ja, er kann ab Januar durchregieren und hat dann die Macht dazu.

Allerdings wird das ein teures Unterfangen, weil die Grenze mehr als 3100 km lang ist. Zudem würde ein Mauer allein nicht ausreichen. Er bräuchte Türme mit Grenzpatroullien, die Tag und Nacht im Einsatz wären.

Ähnlich wie die Mauer damals zwischen Ost- und Westdeutschland, nur ein bissl größer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kunfilum
10.11.2016, 19:14

Das gibt's schon lange. Der einzige Unterschied wäre eine größere Mauer.

1
Kommentar von Kickflip99
10.11.2016, 19:44

Nein es gibt keine Mauer.

0