Frage von lilalaunebaerin 15.02.2012

Wird Teilzeitgehalt vom Netto oder Bruttolohn berechnet?

  • Antwort von ralosaviv 15.02.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Selbstverständlich wird vom Brutto ausgegangen. Was ist das denn für eine Personalabteilung?

    Der vertraglich vereinbarte Bruttobezug für die Vollzeittätigkeit ist anteilig auf die Teilzeitbeschäftigung runter zu rechnen. Was du dabei Netto raus bekommst, geht den AG überhaupt nichts an! Er hat sich an das vereinbarte Bruttoentgelt zu halten. Wenn du durch die abenteuerliche Rechenweise dieser Personalabteilung brutto anteilig weniger hast als nach dem Vollzeitvertrag, kannst du klagen. Das ist definitiv nicht rechtens.

    Gerechnet wird idR: Altes Brutto durch 38 mal 20 = neues Brutto. (Bei deinem Ansatz dürfte allerdings das Gleiche raus kommen)

    Frag doch mal, ob sie auch noch Netto rechnen wollen, wenn du deine Steuerklasse auf 6 ändern läßt.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!