Frage von BlackHopes, 32

Wird soziales Verhalten in unserer Leistungsgesellschaft unterbewertet?

Antwort
von luciuslenius121, 18

Ich finde ja. Alleine wenn man sich die Gehälter von Berufstätigen auss dem sozialen und wirtschaftlichen Bereich anschaut. Eine Krankenschwester verdient, wie ich finde, viel zu wenig für das, was sie leistet. Klar, man macht einen sozialen Beruf auch aus Überzeugung, aber für mich spiegelt sich darin schon die Wertschätzung der Gesellschaft wieder. Andererseits muss ein soziales Verhalten ja auch nicht immer im Großen Rahmen gelobt  werden und zwangsweise gesellschaftliche Anerkennung erfahren. Es ist schon eine kleine Anerkennung, wenn z.B. ein Kind mir ein lächeln schenkt; wenn der Zeitungsausträger sich freut, wenn er 2 Euro Trinkgeld bekommt. DAS sind doch die Momente, die am Glücklichsten machen. Da interessiert mich die Anerkennung der Gesellschaft nur noch wenig.

Antwort
von klappsi1, 13

Nicht immer, nur von stark kapitalistischen Mitbürgern!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten