Frage von lulululululul, 77

Wird sich die Blase irgendwann daran 'gewöhnen'?

Hallo , ich habe eigentlich nie viel getrunken (wasser) aber seit einer woche trinke ich jetzt jeden tag mehr als 2 Liter. Das problem ist , dass ich gefühlt jede halbe stunde auf die Toilette muss ... wird das irgendwann wieder weniger ?

Danke :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Steffile, 39

Es kann sein, dass dein Koerper im Moment entwaessert, hoert sich paradox an, aber wenn man mehr trinkt, setzt sich weniger Wasser im Gewebe fest.

Antwort
von Pramidenzelle, 36

Das kann man trainieren - nicht gleich gehen, wenn es ein bisschen zu spüren ist, sondern erstmal aushalten. Uns schon bald ist wieder alles normal :-)

Antwort
von Gast1123, 41

Manche Menschen haben eine starke blase und andere weniger. Wenn du Viel trinkst und deine blase ohne hin schon schwach War kann das auch vom Konsum abhängen,  da unser Körper sich aber meist an Situationen  gewöhnt, wird sich das bestimmt in etwa 1 oder 2 wochen verringern.

Antwort
von MrsAE, 33

Vielleicht trinkst du Zuviel aufeinmal? Du musst das Wasser gut verteilt trinken dann behält der Körper es auch länger :)

Antwort
von m1a2y3l4, 54

verusch das zu unterdrücken und dann wird das ja, musst du trainieren :) und umso mehr du daran denkst umso mehr musst du auch 

Antwort
von TheTrueSherlock, 20

Ja, als Kleinkind lernst du das auch mit der Zeit zu kontrollieren und alleine schon wenn du unterwegs bist, kannst du nicht sofort auf die Toilette rennen. Außerdem habe ich mal gelesen, man kann die Blase trainieren, wenn man auf der Toilette 1-2 Mal kurz das Wasserlassen unterbricht, nur für paar wenige Sekunden.

Antwort
von Kreidler51, 34

Nein, denn deine Nieren arbeiten gut und das Wasser muß ja wieder raus.

Antwort
von Berlinfee15, 26

http://www.apotheken-umschau.de/Blase

Kleine Info für Dich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community