Wird sich der Mensch eines Tages selber ausrotten oder wird das Mutter Natur übernehmen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Beides wäre möglich oder auch nicht.

Szenario 1: Der Mensch rottet sich tatsächlich selber aus. In Frage kommen dabei Krieg, Umweltverschmutzung oder eine Zombie Apokalypse --> https://www.gutefrage.net/forum

Szenario 2: Mutter Natur erledigt das für uns^^. Sonneneruptionen, Meteoriten, Erdbeben, Störungen des Magnetfeldes der Erde, Wasser- und Rohstoffknappheit wären die möglichen Kandidaten hierfür.

Und wenn es uns nicht gelingen sollte, in spätestens 5 Millionen Jahren per Weltraumschiff eine neue Heimat zu finden, wird uns ohnehin die Sonne rösten. Das tut sie zwar dieser Tage auch schon unerbittlich (schwitz^^) aber nicht in so einer gigantischen Größenordnung. Dann nämlich wird unsere Sonne sich zu einem sogenannten Roten Riesen aufblähen. Ein Planet nach dem anderen des hiesigen Sonnensystems wäre dann "dran"...

Aber 5 Millionen Jahre sind eine lange Zeit. Ich denke, dass wir es schaffen werden auf einem anderen "Etwas" überleben zu können. Plänen zufolge gäbe es als erste Option den zwischenzeitlich terrageformten Mars. Und wenn's dort dann ebenfalls zu heiß geworden ist, käme noch der wasserenthaltende Mond Europa für eine Unterwasserstadt in Frage.

Und nicht zu vergessen die unendlichen Weiten unseres Universums...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koro7001
30.08.2016, 18:59

Verdammt Gute Antwort! Cool! Danke!

1

Meiner Meinung nach wird der Mensch die Natur soweit schinden und traktieren dass sie uns eines Tages nicht mehr ernähren kann. Die Dezimierung der Bevölkerung ist dann nur eine Frage der Zeit. 

Es hat immer wieder Ereignisse gegeben, bei denen die Weltbevölkerung empfindlich zurückgestutzt worden ist. Aber siehe da, wir sind noch immer da. Ganz ausgerottet wird der Mensch - meiner Meinung nach - eher durch Ereignisse aus dem All. Oder wenn die Sonne eines Tages ihren Sprit verbraucht hat... alles Zukunftsmusik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird sich der Mensch eines Tages selber ausrotten oder wird das Mutter Natur übernehmen?

Momentan trägt der Mensch noch ein sog. Klumpenrisiko, weil alle Menschen auf der Erde konzentriert sind. Schafft er noch den Sprung ins Weltraumkolonisations-Zeitalter bevor die Erde hopps geht, sinken die Chancen für Ausrottung erheblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin fürs erste. Der Mensch vernichtet sich selber. Nur hat der Mensch auch der Natur viel geschadet und daher wird die Mutter Erde sicherlich auch noch was zu husten haben. Mit recht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin eher der Meinung,dass der Grund von außen kommt. Bspw. wird die Sonnen in Milliarden von Jahren Explodieren oder "Aliens" werden diesen Planeten entdecken. Man weiß es nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke der Mensch wird wesentlich dazu beitragen sich selbst deutlich zu dezimieren, doch wenn der Mensch mal tatsächlich komplett ausgerottet ist, so denke ich das es der Natur zu verdanken ist.

Im Endeffekt kommt es mir selbst wie ein Wettlauf vor und der Mensch ist in Führung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaub dass der mensch so blöde ist und sich selbst wegbombt. eventuell retten sich ein paar reiche leute auf einen anderen planeten der grade mal so so viel komfort bietet um überleben zu können. die werden aber auch nach kurzer zeit ausgelutscht haben. lol freu mich drauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh ich denke das ist ein Wettlauf. Es ist im Moment nicht klar wer es eher schafft. Potential ist bei beiden da und beide könnten das auch innerhalb kürzester Zeit schaffen.  Man muss einfach mal abwarten wer gewinnt, wir werden es aber so oder so aus erster Hand erfahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann dir keiner sicher sagen, aber ich denke das ist im Moment noch ein Kopf an Kopf Rennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spricht der swarte King:

Halt ich meine Finger + Tastatur rein

Der fleischbehängte Knochenleim

tuts doch allein

Füg ich nur ein paar Wunder ein,

um ihn vom Untergang abzulenken fein.

Hier ein Fossil, da ein Stein

und er beginnt wieder: Hurra! zu schrein

ob angeblich Neuentdeckung

hat 0 Checkung

Ding wie Medjugorje

da werdn se horje

Verstand ganz aus

Als Kracher wähn ich gut,

dass Yellowstone mal munter wird...

Sein Arsenal an Bömbchen tut da besonders gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung