Wird sich da viel verändern oder bleibt alles so wie es jetzt ist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Na, ganz so schnell geht das mit dem Muskelabbau dann auch wieder nicht. Außerdem kannst Du auch zu Hause dafür sorgen, dass Deine Muskeln weiterhin gut durchblutet und gestärkt bleiben. Du musst einfach nur immer mal wieder all Deine Muskeln anspannen und wieder lockern. So kannst Du den Muskelverfall ganz gut aufhalten.

Was Deine Mandelentzündung angeht, so kannst Du da auch Deinem Körper helfen, schneller wieder fit zu werden. Lutsche mehrmals täglich einen Esslöffel voll Honig. Im Honig sind entzündungshemmende und antibiotische Wirkstoffe enthalten, die bei Halsentzündungen häufig sogar noch besser helfen als die Antibiotika, welche man vom Arzt verschrieben bekommt. Gegen die Antibiotika, welche der Arzt verordnet, kann man nämlich durchaus im Laufe des Lebens sogenannte Resistenzen bilden (d.h. die krankmachenden Keime lernen, sich gegen das Antibiotikum zu wehren). Beim Honig aber ist es nicht möglich, dass sich da Resistenzen bilden.

Wichtig ist nur, dass Du den Honig auch wirklich pur lutschst. Im Tee bringt er z.B. nichts als nur einen guten, süßen Geschmack, denn Wärme über 40°C zerstört die wichtigen Bestandteile des Honigs.

Einige Leute kommen bei Mandelentzündungen mit Wärme besser zurecht, trinken also viel heißen Tee. In dem Fall rate ich Dir, dass Du viel Salbeitee trinkst, denn Salbei wirkt ebenfalls entzündungshemmend.

Bist Du aber, wie ich, eher der Typ Mensch, der mit Kälte bei Halsentzündungen besser zurecht kommt, dann mische Dir selber Eiswürfel aus Wasser, Honig und gestampften Salbeiblättern. Die kann man dann den Tag über immer mal wieder lutschen.

Außerdem ist es wichtig, dass Du sehr viel Wasser trinkst, also Flüssigkeit zu Dir nimmst und auch viele Vitamine und Mineralstoffe zu Dir nimmst. Du solltest also viel rohes Gemüse, Obst, Salat und Vollkornprodukte essen. Dann ist Dein Körper auch schneller wieder fit.

Du solltest auch dafür sorgen, dass Du viel an die frische Luft gehst oder aber häufiger mal Dein Zimmer gut durchlüftest.

Ich wage allerdings zu bezweifeln, ob es so ratsam ist, dass Du bereits am Freitag wieder trainieren gehst. Zwei Tage Pause sind doch sehr wenig bei einer Mandelentzündung. Da braucht der Körper durchaus ein paar Tage mehr, um wieder ganz fit zu sein und ganz fit solltest Du sein, wenn Du Kraftsport machen möchtest. Fängst Du zu früh wieder mit dem Sport an, dann kann es durchaus passieren, dass sich Krankheitserreger am Herzen festsetzen und zu einer Herzmuskelentzündung führen, die dann auch durchaus mal zum Tod führen kann. Da hat Deine Mutter vollkommen recht, dass sie Dich erst mal vom Sport fern hält. Ich würde Dir allerdings mindestens eine Woche Sportverbot erteilen.

Bitte denke einmal darüber nach. Ist es das wirklich wert, dass Du hier Deine Gesundheit aufs Spiel setzt, nur um Muskeln aufzubauen? Wie gesagt, den Muskelverfall kannst Du durch einfaches Muskelanspannen stark verzögern (solltest Du jetzt aber bitte aus lauter Ehrgeiz nicht den ganzen Tag machen, sondern nur so 2-3x täglich ... bitte denke daran, dass Du krank bist und immer die Gefahr besteht, Krankheitserreger auf das Herz zu übertragen).

Gute Besserung und alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Die Erholung wird denen sogar ganz gut tuhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Hanna! Fakt ist : Der Körper baut nie freiwillig Muskeln auf, fehlt die Notwendigkeit, so sind sie für ihn nur eine unnötige Belastung. Der Körper muss also durch Arbeit oder Sport zum Muskelaufbau gezwungen werden.

 Aus gleichem Grund hält der Körper auch keine Muskeln. Was antrainiert ist, geht ohne Reiz wieder weg. Immerhin haben die Muskeln eine Art Erinnerungsvermögen und bauen sich dann schneller wieder auf.  

Aber in so wenigen Tagen wird den Muskeln kaum etwas Passieren.

Alles Gute.






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir Hoffnung machen.

Ein Freund von mir ist selber Trainer und studiert das Ganze auch. 

Laut seiner Aussage brauchen Muskeln ca. 3 Wochen um sich vollständig zu erholen. Bedeutet, dass erst nach dieser Zeit ein richtiger Muskelabbau stattfindet. Das was viele Sportler sehen, ist die fehlende Durchblutung, die zwar schon 20 Minuten nach dem Reiz (also wenn der "Pump" nachlässt) eintritt aber trotzdem noch 1-2 Tage anhält. Nach einer Woche kommt es einem dann so vor, als würde man seine Muskeln verlieren. 

Geht man dann aber wieder 1 mal trainieren, werden die Muskeln wieder geil durchblutet und sind auf einmal wieder da.

Ist ein typischer Bodybuilderkomplex.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, so schnell geht das nicht.

Deine Gesundheit ist jetzt erst mal wichtiger, als der Sport.

Wenn du trotz einer Mandelentzündung trainierst, dann riskierst du, dass dein Herzmuskel Schaden nimmt. Das muss ja nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ganz so schnell geht es nicht. Und bei einer Mandelentzündung solltest du wirklich eine Pause einlegen. Sonst musst du irgendwann länger pausieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. nach einem monat sieht man noch genau garnichts. vielleicht mini minimal

2. der muskel braucht sowieso Regeneration auch

3. mit einer Entzündung kann das sogar kontraproduktiv sein zum Training zu gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die muskeln bleiben aber bleib dran und überarbeite dich net
Viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?