Frage von OffTheRanch, 15

Wird Seehofer 2017 einen eigenen Wahlkampf für den Bundestag machen - er will ja eines seiner politischen Ämter aufgeben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wolli1960, 7

Ich vermute mal, dass er sich auf dem bayrischen Landtagswahlkampf 2018 konzentrieren will und deshalb sein Amt als Parteivorsitzender abgibt. Dies könnte dann Markus Söder übernehmen, der dann in die Bundesregierung wechseln könnte.

Das gab es im übrigen schon öfter. So war Strauß 1966-69 als Parteivorsitzender Finanzminister in der Großen Koalition, bayrischer Ministerpräsident war aber Alfons Goppel. Erst seit 1978 übte Strauß beide Ämter aus. Nach seinem Tod wurden die Ämter wieder durch verschiedene Personen ausgeübt. Parteivorsitzender wurde Theo Waigel, bayrischer Ministerpräsident wurde Max Streibl.

Antwort
von Schnoofy, 5

Die CSU, deren Vorsitzender Horst Seehofer ist macht schon immer einen eigenen Bundeswahlkampf in Bayern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten