Frage von Pleitegeyer, 120

Wird Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit ab Januar 2016 auf Hartz IV angerechnet und was passiert mit der Nachzahlung seit 01.07.14?

Antwort
von turnmami, 81

Natürlich wird die Rente voll auf den Betrag von H4 angerechnet. Auch die Nachzahlung wird vom Jobcenter beansprucht werden. Sofern die Rente niedriger als H4 ist, wird die gesamte Nachzahlung an das Jobcenter erfolgen. Nur wenn die Rente höher als4 wäre, bekommt der Versicherte den übersteigenden Betrag. Allerdings würde dann für die Zukunft H4 komplett wegfallen.

Antwort
von kevin1905, 76

Rente ist Einkommen, ergo wird sie angerechnet. Auch die Nachzahlung ist Einkommen! =)

Antwort
von Midgarden, 78

Natürlich wird das bei H4 angerechnet, denn eigenes Einkommen mindert den Bedarf.

Und was die Nachzahlung angeht, kommt es auf die Details an - Einkünfte werden bei Eingang gezählt

Antwort
von beangato, 68

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Öffne diese PDF.

Wenn Sie gesundheitsbedingt auf nicht absehbare Zeit täglich nur weniger als drei Stunden erwerbstätig sein können, sind Sie nicht erwerbsfähig im Sinne des SGB II. Ein Anspruch auf Arbeitslosengeld II besteht dann nicht
Kommentar von kevin1905 ,

Korrekt aber greift hier nicht, da er in der Frage von teilweiser EM spricht. Ergo Sozialhilfeträger ist weiterhin Jobcenter (SGB II).

Kommentar von beangato ,

Lies mal:

Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit

Das ist die Überschrift des von mir zitierten Teiles.

Kommentar von Dickie59 ,

kann ein Laie fehlinterpretieren, halbe Erwerbsminderungsrente - Jobcenter, volle Erwerbsminderungsrente - Grundsicherung

Beste Grüße  Dickie59

Kommentar von beangato ,

Wenn er richtig lesen kann, nicht.

Antwort
von webya, 68

Das Geld wird komplett angerechnet. 

Kommentar von kevin1905 ,

Bis auf die 30,- € Versicherungspauschale im Monat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten