Frage von Philipp12312344, 133

Wird Pferd genug bewegt?

Ich gehe einmal die Woche in die Halle kostet 10€ pro Stunde unser Hof liegt 500 m neben dem Reitstall. Außerdem gehe ich jeden Samstag 20-30 km ausreiten Manchmal mache ich Bodenarbeit. Er kommt jeden Tag raus ca. 1 ha große Wiese. Hat das Pferd genügend Bewegung? Leider kann ich nicht öfters in die Halle 10 € pro Woche kann ich mir leisten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 30

Auf der Koppel bewegt sich das Pferd nur so viel wie es das für ein Leben auf genau dieser Koppel braucht.

Es wird die Gelegenheit nicht nutzen, um einen Trainingsplan zu erarbeiten, damit es fit ist fürs Reiten.

Es gibt so viel Leute, die Reitbeteiligungen suchen! Wenn Du nix verlangst, als das die jeweilige  Hallengebühr selbst getragen wird, findest Du sicher jemand passendes.

Antwort
von starby, 6

Ich bewege meine Pferde jeden Tag mindestens 1 mal ich habe 2. Ich würde vielleicht zusätzlich noch einmal Ausreiten gehen oder zumindest Longieren. Ich habe fast jeden Tag 1-2 Reitstunden und gehe viel Ausreiten, Bodenarbeit oder Longieren. Lennox gefällt das Gelände weniger gut als Escado aber ich mache mit beiden beides. Zurzeit lege ich mehr auf Lennox da er erst 5 ist. Escado und ich genießen tolle Ausritte.

 (Starby)

Antwort
von Boxerfrau, 63

Also wenn das Pferd in einem Offenstall steht, wäre 2 mal die Woche reiten noch okay.   Allerdings sind auch dann 20 bis 30 km viel zu viel, wenn du sie dann plötzlich auf einmal reitest.  Man macht ja auch nicht einmal die Woche Sport  und läuft dann Sonntag einen Marathon. 

Kommentar von Philipp12312344 ,

Aber es ist ein Vollblutaraber der macht das mit links ausserdem ist es fast nur Schritt

Kommentar von MissDeathMetal ,

bist du dir sicher dass es 20 bis 30 km sind? Oder schätzt du das? 

Kommentar von Urlewas ,

Grade die brauchen genügend Bewegung.

Kommentar von Boxerfrau ,

das hat mit der rasse herzlich wenig zu tun. Ich bin 15 Jahre Araber geritten.ß auch ein Araber braucht Training.'.

Kommentar von Boxerfrau ,

und 1 mal die Woche und dann 30 km ist sicherlich keines.... ich glaub auch kaum das du 20 bis 30 km regelmäßig im Schritt reitest.... da wärst du 6 Stunden unterwegs...

Antwort
von HeyOMG, 80

Hey wie währe es wen du jemanden ne halppenktion anbitest.

Also nach meinen kentnissen sollten pferde mindestens dreimal die woche geriten werden.

Kommentar von DCKLFMBL ,

Es muss nicht Reiten sein! Ein Pferd kann auch anders bewegt werden.

Antwort
von LyciaKarma, 34

Jeden Samstag einen Tagesritt? 

Das ist hoffentlich geschätzt, ansonsten wäre das viel zu viel und dein Pferd hat dann gut Muskelkater.. Du lässt ihn quasi ohne Training einen Marathon laufen. Machst du das selbst auch? 

Kommentar von Philipp12312344 ,

Nee der ist topfit der würde nach 20 kilometer gleich 10 hintendran hängen. Im Sommer wird er ja viel öfters geritten. Er ist im Juni 160km Distanz gelaufen musste aber bei 120 kilometer aufhören. Er schafft die 20 kilometer ohne Probleme

Kommentar von LyciaKarma ,

Mag sein, dass er sie schafft, aber es ist nicht gesund. Darauf wollte ich raus. 

Bei so einem "Training" kann er weder gut bemuskelt sein noch sonst irgendwas. Und dann ein mal die Woche so ne Tour.. 

Du gehst doch auch nicht ein mal die Woche 20km joggen, oder? Wenn du den Rest der Woche auf der Couch sitzt? 

Kommentar von Urlewas ,

Klar schafft er das. Aber wie er sich an den nächsten 2 Tagen dann fühlt, sagt er ja keinem.

Pferde jammern halt nicht.

Kommentar von LyciaKarma ,

Ich kenne einen Araber, der mal einen Hufabszess hatte. Der hat den sterbenden Schwan gemacht, ist nur noch auf drei Beinen gelaufen und in den Augen stand "Holt das Gewehr!"

Der hat sich so aufgespielt, dass die Besitzerin weinend fast zusammengebrochen ist, weil sie dachte, er hat sich den Fuß gebrochen.. 

Allerdings klingt es mir fast so, als wäre die FS einfach sonst nicht im Stall, wenn sie nichts macht.. da kann sie dann auch nicht mitkriegen, wie es dem armen Tier geht. 

Antwort
von Nijori, 67

Wo ist das Pferd wenn es nicht auf der Wiese ist und wie lang ist es da?

So doof das klingen mag, um dem Pferd genug Bewegung zu geben müsstest du garnix mit dem Tier machen, bewegen kann es sich auch allein wenn es die Möglichkeit hat.

Kommentar von Philipp12312344 ,

Es ist von Mogens 11 bis abend 5 draussen danach in einem Offenstall mit 2 anderen Pferden es ist ein Vollblutaraber

Kommentar von Urlewas ,

Einem Pferd Bewegung anzubieten heißt noch lange nicht, das es dies auch genügend nutzt. Wer spielt schon allein, wenn die Kumpels keine Lust haben...

Besonders, wenn man Muskelkater hat. Da würdest Du auch auf dem Sofa hocken bleiben. Obwohl die Haustüre nicht verschlossen ist ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten