Frage von Imotep2, 444

Wird Nibiru / Planet X im September 2016 einschlagen?

Hey, ich habe mir soeben einige Artikel bezüglich neuer Prophezeiungen von Verschwörungstheoretikern bei dailymail oder der Welt durchgelesen, und somit behaupten diese Menschen, sie wollen Nibiru in einem Video, dass auf YouTube kürzlich hochgeladen wurde, gesehen haben. Der Blutmond soll also nicht durch Reflektion der Erde / Sonne oder was auch immer entstanden sein, sondern durch die Reflektion Nibirus, welcher somit im September mit der Erde kollidieren soll. Andere sagen, dass es im Video nur wegen des sogenannten Lens-Flare-Effektes so aussieht, als sehe man den Planeten X. Laut der Nasa hat man einen solchen Planeten auch noch nicht entdeckt. Ich mache mir Sorgen, die Verschwörungstheoretiker machen in meinem Fall alles richtig - sie machen mir Angst, da ich keine wirkliche Entlastung bzw. kein eindeutiges Dementi finden kann. Aber wenn Amateurfilmer den Planeten entdeckt haben wollen, wieso hat die Nasa diesen Planeten dann noch nicht entdeckt? Und wenn man im September erneut einen Blutmond sehen sollte, wäre es an der Zeit, sich auf eine Kollision vorzubereiten. Also an alle Hobby-Astronomen oder andere Leute, die mich beruhigen können: Könnt ihr mir eine logische Erklärung für diese Verschwörungstheorie bieten, die mich beruhigt und versichert, dass er nicht im September mit uns kollidiert? Ich weiß ich bin naiv so etwas zu glauben, aber so wie sich die Medien wieder daran aufgeilen, macht mir das alles etwas zu schaffen. Danke im Voraus und Liebe Grüße

Antwort
von Buckykater, 176

Verschwörungstheoretiker sind Idioten die sich nur wichtig machen wollen.Mondfinsternis – Wikipedia Ein Blutmond ist eine totale Mondfinsternis. Tritt der Vollmond in den Kernschatten der Erde ein wird nur noch das langwellige rote Licht reflektiert so daß der Mond rot erscheint. es ist eine totale Mondfinsternis. die kann es mehrmals im Jahr geben. Wenn es ein Video ist auf dem so etwas wie mehre Sonnen zu sehen sind handelt es sich um ein Halo oder eine Nebensonne.  Halos entstehen wenn sich das Licht der Sonne an sich in der Luft befinden Eiskristallen spiegelt oder bricht. Dan können mehrer Sonnen zu sehen sein. Es entstehen auch Lichtbögen, Lichtsäulen oder Lichtkreise.Halos, Nebensonnen und Regenbögen... Einen Planeten Niribu der mit uns kollidiert gibt es nicht.  Einen Planeten dieser Größe könnte man Tag und Nacht sehen. den könnte man gar nicht verheimlichen. Auch sollte er schon 2012 und auch wieder 2015 kommen. Wenn nichts passiert verschieden Verschwörungstheoritiker und religöse Fanatiker das Datum einfach wieder

Kommentar von Imotep2 ,

Nun meinen jene Verschwörungstheoretiker jedoch, wenn es am 16. September eine 4. Mondfinsternis in Folge geben würde ( Juni, Juli, August, September ), sei es an der Zeit, sich auf die Katastrophe vorzubereiten. Wie stehst du dazu? Was, wenn es wirklich eine 4. Mondfinsternis geben sollte? 

Kommentar von Buckykater ,

es gib eine Halbschatttenmondfinstrernis . weiter passiert   nichts. 

Kommentar von Imotep2 ,

Aber in der Bibel soll ja angeblich stehen, dass sich an jenem Tag die Sonne verdunkelt und sich der Mond blutrot färbt, ehe der Herr die Katastrophe einleitet oder so ähnlich eben.. Aber wenn die NASA bisher ( hoffentlich ) keinen Asteroiden / Planeten auf Kollisionskurs mit der Erde entdeckt hat, wird das ja vermutlich auch nicht eintreten, oder? 

Kommentar von Buckykater ,

Die Menschen die die Bibel geschrieben haben konnten sich einfach noch nicht erklären um was es nicht handelt. für sie war es sehr unheimlich und sie sahen es als ein Zeichen.  sie wussten nichts über die Bewegung der Planeten und anderen Himmelskörper oder den enormen Entfernungen im All.  Viele hielten die Erde sogar für eine Scheibe also nichts was einen Schatten auf den Mond werfen kann. sie wussten nicht warum die Sonne schwarz(Sonnenfinsternis) und der Mond rot wird. Darum sahen sie es als Zeichen und es war ihnen umheimlich. 

Kommentar von Imotep2 ,

Stimmt, du hast absolut recht. Sie hatten natürlich noch nicht die Technologien, um so etwas logisch zu erklären, dass sie den Blutmond dann als Zeichen eines schrecklichen Ereignisses zu dem Zeitpunkt erkennen klingt logisch, heute ist das natürlich Unsinn. Danke für die Erklärung. :)

Antwort
von Startrails, 244

Wo soll denn dieses Video sein welches du hier mehrfach erwähnst? Ich bin jetzt kein Astro-Fachmann, würde aber auch gerne mal einen Blick drauf werfen.

Weit außerhalb der Bahn des Pluto hat man neue Objekt entdeckt, einige auch recht große dabei. Das ist zwar ne tolle Entdeckung, aber die Verschwörungstheoretiker fühlen sich dadurch noch mehr im Recht, dass es zu einer verheerenden Katastrophe kommen wird.

Bleibt jetzt nur noch zu klären ob es zu einer Kollision mit Nibiru kommt oder ob doch Nemesis schneller bei uns ist und die Erde verdampfen lässt.

Kommentar von Imotep2 ,

Einfach bei YouTube nach Nibiru 2016 suchen, findest da genug Videos zu.

Kommentar von Startrails ,

Hallo,

ich habe mich nun letzte Nacht mal auf die Suche nach dem Ursprung dieser Meldung gemacht im Netz und bin sogar fündig geworden.

Auf div. Bildern und Videos ist der Mond während einer totalen Mondfinsternis zu sehen - direkt daneben ein etwa gleich großes Objekt welches man als Nibiru, dem Planeten X, verkaufen will.

Diesen Effekt kann im Grunde jeder selbst machen ohne Photoshop und Co. Halte eine Kamera auf den Mond während du hinter einem verschlossenen Fenster stehst und kippe die Kamera leicht an und fertig ist dein eigenen Fotos von Nibiru. Soll also heißen, dass das lediglich eine Spiegelung des Mondes in der Fensterscheibe ist. Ich selbst habe auch schon solche Fotos gemacht - ist eigentlich ganz lustig.

Würde Nibiru tatsächlich im September mit der Erde kollidieren, würde man den schon längst am Himmel sehen, egal ob am Tag oder in der Nacht. Solch eine Meldung wäre natürlich pausenlos im TV zu sehen. Bei Nibiru soll es sich um einen Planeten handeln welcher erst sichtbar wird wenn er das Sonnenlicht reflektiert. Von der Entdeckung bis zum Einschlag wären somit mind. 10 Jahre vergangen, vermutlich sogar eher mehr. Mir ist keine seriöse Meldung bekannt wo davon berichtet wird, dass sich etwas auf Kollisionskurs mit der Erde befindet.

Du musst dir also keine Sorgen machen - diese Meldung ist genau solcher Humbug wie andere Weltuntergangsmeldungen der letzten Jahre.

Schönes Wochenende...

Kommentar von Imotep2 ,

Wäre dieser Kommentar nicht als Eintrag unter deinem ersten Kommentar, würde ich dir ein Sternchen dafür geben. :) Ne aber im Ernst, danke für deine Erklärung. So etwas nenne ich beruhigend. 

Dir auch ein schönes Wochenende.

Antwort
von Tonia81, 243

1. Ich glaube nicht an Weltuntergangsprophezeihungen.

2. Selbst WENN das passieren sollte möchte ich mal wissen wie du dich darauf vorbereiten willst. Beichten? Alle Leute die du mal beleidigt hast um Verzeihung bitten? Den Job kündigen und die letzten Tage der Menschheit irgendwo am Strand rumliegen?

Kommentar von Imotep2 ,

Nein. Ich habe auch schon überlegt, ob man in diesem Fall eine Verbindung zu der Empfehlung der Regierung, sich Vorräte für einen Katastrophenfall anzulegen, aufbauen kann, aber was bringen einem Vorräte, wenn ein riesiger Planet die Erde zerstört. Aber noch eine Frage: Meinst du, die Regierung bzw. die Nasa würde die Nachricht öffentlich machen, wenn sie wüssten, dass bald ein alles vernichtender Planet die Erde trifft, um vermutlich eine Massenpanik auszulösen? Anders gesagt: Sie verschweigen die Nachricht, um eine Massenpanik zu verhindern? 

Kommentar von Tonia81 ,

Ja das würden sie wohl tun... Schweinepriester...

Falls deine Nerven das aushalten: Guck dir mal das Ende vom Film Melancholia an:)

Kommentar von Imotep2 ,

Meinst du denn, dass in diesem Video ( falls du es dir angesehen hast auf YouTube ) der Planet erkennbar ist oder dass das nur der Lens Flare-Effekt ist?

Kommentar von Tonia81 ,

Ich weiss jetzt nicht welches Video du meinst, aber was ich bis jetzt gesehen habe sieht sehr nach Lens Flare aus.

Kommentar von Imotep2 ,

Okay, danke für deine Kommentare :)

Kommentar von Tonia81 ,

Lass dich nicht verrückt machen. Der Weltuntergang wurde schon öfter prophezeiht und wir sind immer noch hier...

Kommentar von Imotep2 ,

Du hast absolut recht. Leider bin ich ein Mensch, der über viele Dinge, eben auch über solche, nachdenkt, und sich beeinflussen lässt. Mich kotzt es selber an, ich will das gar nicht glauben und darüber nachdenken, aber irgendwas zwingt mich immer dazu. Klingt bescheuert, ist aber so, leider. Hier ist es halt so, dass man einen " Beweis " hat, zumindest bei den Theoretikern. Ob es Lens Flare ist oder nicht, wird man dann sehen. Bei anderen Theorien hatte man eben keine handfesten Dinge, die sowas veranschaulichen sollen. Das ist das, was mich beunruhigt.

Kommentar von Tonia81 ,

So handfest kann das nicht sein. Dann müsste man es ja anfassen können :) Ein guter Mathematiker kann dir alles vorrechnen, selbst das 1 und 1 gleich 3 ist. Und Astronomen sind Mathematiker.

PS: Die können sich auch verrechnen. Ich mach mir eher Sorgen über Apophis. Der Asteroid nicht der Schlangenkopf:)

Kommentar von Imotep2 ,

Da kann ich dir Entwarnung geben, solange du einer Nachrichtenagentur wie spiegel halbwegs Glauben schenkst. http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/asteroid-apophis-kollision-mit-erde-a...

Kommentar von Tonia81 ,

Na das wollen wir mal glauben. Gibt ja auch noch genug unentdeckte Brocken die da rumschwirren. Das Weltall ist gross... sehr gross...

Kommentar von Imotep2 ,

Zu groß. Die Wahrscheinlichkeit ist unfassbar gering, dass die Erde von einem so massiven Brocken getroffen wird. Stell dir mal vor, du legst irgendwo 20 Meter vor dir einen Sandkorn hin. Jetzt versuchst du, diesen Sandkorn mit einem anderen Sandkorn abzuwerfen und zu treffen. So kann man sich das bei der Erde im Weltall vorstellen. Und die Wahrscheinlichkeit ist noch viel geringer. Wir sind ein einzelner Sandkorn im Weltall, zu klein um von so etwas getroffen zu werden. Und wenn uns etwas trifft, dann ist es unfassbares Pech oder einfach nur Schicksal. Die Menschen hätten es nebenbei erwähnt leider auch verdient, ausgelöscht zu werden, so traurig das klingt.

Kommentar von Tonia81 ,

Und jetzt tröstest du mich:)

Antwort
von vitus64, 203

"sie machen mir Angst, da ich keine wirkliche Entlastung bzw. kein eindeutiges Dementi finden kann."

Natürlich gibt es kein Dementi, weil kein Wissenschaftler so einen groben Unsinn ernst nimmt.
Wahrscheinlich haben die meisten noch nicht einmal davon gehört.

Eine Erklärung kann ich dir auch liefern, allerdings eine profane:
So bringt man die Leute dazu, den Youtube-Kanal zu abonnieren und das bringt Geld.

Kommentar von Imotep2 ,

Das davon die meisten vermutlich noch nicht gehört haben, da stimme ich dir zu. Aber das Problem ist eben dieses Video, was Wissenschaftler oder professionelle Bildbearbeiter mal untersuchen sollten, wo man anscheinend diesen Planeten sieht. Und das ist das, was mir Angst macht, und wozu niemand Stellung nimmt.

Kommentar von vitus64 ,

Planet X ist gerade entdeckt worden. Er befindet sich fast schon im Bereich der Oortsche Wolke.

Er ist nicht von Verschwörungstheoretikern, sondern Fachleuten entdeckt worden. Die VTler haben ihn lediglich "für sich entdeckt".

Auf Grund der großen Entfernung ist es absolut unmöglich, das du oder auch ich einen Zusammenstoß, sollte er denn passieren, überhaupt noch erleben werden.  

Kommentar von Imotep2 ,

Meinst du das ernst mit der Planet ist gerade entdeckt worden? xD

Kommentar von vitus64 ,

Der sogenannte Planet X (der wird ja wohl gemeint sein) ist vor einigen Monaten entdeckt worden, bzw. es ist sehr wahrscheinlich, dass er existiert.

Natürlich ist es unmöglich, dass irgendwelche Youtuber ihn mit einem Teleskop ausmachen.

Auf Grund der Entfernung (hinter Pluto) kann er nicht mit der Erde zusammenstoßen.

Kommentar von Imotep2 ,

Mit Planet X meine ich in diesem Fall Nibiru.

Kommentar von vitus64 ,

Nibiru wird wohl ein anderer Name für den Planeten sein, den ich genannt habe.

Weitere Planeten (außer diesem und den ohnehin bekannten) gibt es in unserem Sonnensystem nicht.

Und in Millionen Jahren sind keine von denen zusammengestoßen und das wird garantiert auch nicht nächsten Monat stattfinden.

Kommentar von Imotep2 ,

Naja, die Verschwörungstheoretiker wollen diesen Nibiru ja schon gefilmt haben, dass kann dann ja aber nicht sein.

Kommentar von vitus64 ,

So ist es.

Es kann nicht sein und ist auch nicht so.

Kommentar von Imotep2 ,

Hoffentlich. So welche Sachen machen mich verrückt. Wenn ich sehe, dass manche Leute den Blutmond filmen und durch ( hoffentlich ) Lens Flare der anscheinende Planet Nibiru zu sehen sein soll.. Sowas macht mich irre. Obwohl es eigentlich nicht sein kann. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community