Frage von Pr1nzAlbert, 70

Wird Merkel Cameron folgen und zurücktreten?

Vor der Beantwortung wäre es hilfreich, zuerst diesen Artikel zu lesen:

Die Briten wählen Merkels Alleingänge ab - "Die Welt" fordert den Rücktritt http://www.epochtimes.de/politik/europa/die-briten-waehlen-merkels-alleingaenge-...

Antwort
von Agentpony, 15

Cameron muss zurücktreten, weil er sich verzockt hat. Der Brexit kommt grundlegend zustande wegen Problemen, die ihren Ursprung weit in der Vergangenheit haben, und in vieler Hinsicht wenig bis gar nix mit der EU zu tun haben.

Jede Korrelation zwischen Brexit und Frau Kanzlerin Merkel ist völliger Humbug, und das sage ich, während ich selbst kein Freund von ihr bin.

Antwort
von surfenohneende, 19
Nein, sie bleibt stur bei ihrem "wir schaffen das"

Damit Merkel den Kurs Richtung Vernunft wechselt muss es schon eine Aussicht auf üble Wahl-Schlappen geben, so wie bei Fukushima damals, als Merkel Die durch sie selber ( & ihre Partei CDU / CSU ) beschlossene Laufzeitverlängerung rückgängig machen musste

Antwort
von Rockuser, 35
Nein, sie bleibt stur bei ihrem "wir schaffen das"

Du glaubst doch nicht, das Merkel freiwillig zurücktritt. Da kannst Du lange warten.

Antwort
von BTyker99, 4
Nein, sie bleibt stur bei ihrem "wir schaffen das"

Nein, sie sieht sich insgeheim selbst als unersetzbare Diktatorin, und wird niemals abtreten, wenn es nicht unbedingt nötig ist. Die Meinungen von anderen sind ihr dabei auch nicht wichtig (ausser kurz vor den Wahlen).

Antwort
von wurzlsepp668, 29

klar, nachdem D genausoviel Stimmen hat wie Frankreich ist das Mutti schuld .......

die Briten werden dieser Entscheidung noch nachtrauern (Arbeitsplätze ......)

ich habe NICHT abgestimt ....

da ich KEINERLEI Veranlassung für einen Rücktritt sehe

Antwort
von hauseltr, 34

Vor der Beantwortung wäre es hilfreich, zuerst diesen Artikel zu lesen:

Vor der Beantwortung wäre es hilfreich, zuerst auch andere Artikel zu lesen!

Antwort
von Taimanka, 2
Sie wird durch ihre eigene Partei zum Rücktritt gezwungen werden

die Auswahl der Optionen reicht nicht, das ist mir die nächstliegende, irgendwas wird passieren

Antwort
von Ifosil, 21

Deine Wahlpunkte sind zu einseitig. Und nein, sie wird nicht zurück treten. Und die Epoch Times  ist bekannt für häufige Falschmeldungen (Siehe: Telekom Österreich verschenkt Smartphones an Flüchtlinge).

Kommentar von Pr1nzAlbert ,

Der Artikel bezieht sich auf einen in der "Welt" - kann man natürlich nicht wissen, wenn man garnicht erst liest worum es geht.

Kommentar von Ifosil ,

Das habe ich gelesen, doch das ist nur ein Redakteur, das spiegelt nicht die Meinung der Welt wieder. Das verwechselt hier Epoch Times, darum berichten auch nur die darüber.

Antwort
von Brexitrockt, 45
Nein, sie bleibt stur bei ihrem "wir schaffen das"

was interessiert sie denn, was eine zeitung schreibt?

wenn die cdu deutlich unter 30% ginge, würde die partei vielleicht etwas tun

Antwort
von lupoklick, 1

Was hat Camerons Rücktritt mit Angela Merkel zu tun. häää ???

Um diese Frage zu stellen, bedarf es nicht der "BILD ohne Recherche" namens WELT

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community