Frage von Jumik85, 86

Wird mein Mobilfunkanbieter mir eine Gutschrift geben, weil ich das vorbestellte iPhone 7 Plus erst Ende Oktober erhalten werde und ich schon für Oktober zahle?

Ich habe per Mail eine Gutschrift/Verrechnung angefordert, weil ich das Smartphone ja nicht den vollen Monat besitze. Und ich habe mein Vertrag verlängert letzte Woche.

Grundgebühr mit Smartphone sind 39,99€ ohne Smartphone wären es 24,99€. Das heißt ich zahle monatlich 15,00€ für das Smartphone. Diese 15,00€ möchte ich also nicht für Oktober voll bezahlen, wenn ich das Smartphone erst Ende Oktober erhalte.

Meint ihr, die werden das gutschreiben?

Antwort
von RuedigerKaarst, 46

Hallo,

ob der Anbieter das Geld erstattet, können wir natürlich nicht wissen.

Ich denke, dass der Anbieter das Geld aus Kulanz erstattet und auf der nächsten Rechnung gutschreibt.

Antwort
von sirahHD, 44

Wahrscheinlich werden sie aus Kulanz tun. Ob es rechtlich notwendig ist, kannst du den AGBs und deinen Vertrag entnehmen.

Bei einen 800 Euro Apple Gerät noch auf die 15 Euro zu beharren, ist auch lustig ;)

Kommentar von Ifm001 ,

Da kann in den AGB stehen, was will ... der Anbieter erfüllt nicht seinen Vertrag.

Kommentar von Jumik85 ,

Mir geht's ums Prinzip. Und vllt bemühen die sich ja dadurch doch das iPhone früher zu liefern. Wenn jeder eine Gutschrift verlangen würde, hätten die ganz schön was zu tun und ziemlich hohe Umsatzeinbußen. Vllt lesen das ja hier noch andere, die das Problem haben und machen das auch.

Antwort
von Ifm001, 61

Du brauchst für die Zeit, in der Du noch nicht das Gerät hat, auch kein Entgelt dafür zahlen. Theoretisch musst Du nicht mal an den Mobilfunkvertrag gebunden. Ob das dein Anbieter auch so praktiziert oder dir Steine in den Weg legt, ist ein anderes Thema.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community