Frage von SofaChiller, 216

Wird mein Laptop überwacht und kontrolliert?

Hallo,

ich habe meinem Nachbarn vor kurzem meinen WPA2 Schlüssel für das Wlan gegeben. Als ich vor ein paar Tagen meinen FritzBox Router auf Werkseinstellungen zurückgesetzt habe, wurde sein Android Gerät, immer noch als Benutzer angezeigt (er schließt sein Smartphone an den PC an und kann dann auf seinem PC surfen) Als ich ihn darauf ansprach und er rüber kam, ging plötzlich mein Laptop von alleine aus und ich konnte mich mit meinem Windows Passwort nicht mehr anmelden. Als irgndwann wieder alles ging, wurde sein Gerät nicht mehr angezeigt.

Ein paar Stunden zuvor habe ich einige Protokolle über Sharkwire ausgewertet, habe einige IP´s identifizieren lassen und mir wurde unter anderem die IP 192.168.178.20 als Datatracker angezeigt. Ganz komisch fand ich auch das bei allen Protokollen auf denen sein Androidgerät und das Iphone seiner Freundin angezeigt wurde, auf einmal, nachdem ich ein paar Minuten spazieren war nur noch die von meinem Router zugewiesenen IP´s angezeigt wurden. Alles was auf die Smartphone Geräte der zwei hinwies war verschwunden. In einem Protokoll fand ich auch einen Hinweis auf eine Apple Spionage App. Mir wurden auch sehr viele IP Adressen von Koreanischen und Amerikansichen Servern angezeigt. Die MAC Adresse von ihm wurde zum Teil auch durch MurataMa:xx:xx verschlüsselt.

Wie gesagt, stutzig hat mich halt gemacht das jetzt nirgends mehr etwas auf die zwei Geräte, von ihm und seiner Freundin, hinweißt. Das der Laptop von selbst ausgeschaltet hat, ich mich nicht mehr einloggen konnte und er "aus versehen" am Netzstecker hängen blieb und das Stromkabel aus dem Adapter gezogen hat, als ich auf FritzBox Capture vor ihm ein Protokoll auswerten wollte. Auch auf meinem Windows Smartphone wurde Whatsapp gehackt. Obwohl ich meinen Account dreimal gelöscht habe, sollte ich mich ein paar Minuten später, auf andere Weise verifizieren und wenn ich mich dann, zum nachsehen, mit meiner Nummer neu angemeldet habe, wurde kein Bestätigungscode verlangt.

Ich bin mir fast sicher, dass mein Nachbar über meinen Router alle IP und MAC Adressen meiner Geräte bekommen hat und nun alle meine Geräte ausspioniert aber eben nur fast. Habe auch vorhin unter meinen Downloads, Vidmate apk für Android entdeckt. Mir kommt das alles sehr merkwürdig vor.

Vielleicht bin ich nur Paranoid?!

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 146

Die Geheimdienste zerschreddern  in diesem Fall alles und kaufen sich neue Hardware. Die Fritzbox ist ja auch schon oft von Hackern angegriffen worden. Das könnte die Schwachstelle sein. Aber hier spricht nur ein Laie.

Antwort
von TheQ86, 148

Naja, sehr schlüssig klingt das jetzt alles schon mal nicht für mich.

Fakt ist aber, dass du durch die Herausgabe deiner WLAN Daten Tür und Tore geöffnet hast. Der Nachbar war somit Teil deines LAN und wenn er Ahnung hat, könnte er zB. Man in the Middle Attacken mittels ARP-Spoofing betreiben, oder andere Attacken übers Netzwerk starten. Hoffe deine FritzBox war noch mit einem Passwort geschützt. Hätte der Angreifer Kontrolle über das Webinterface der Fritzbox könnte er auch noch so einiges rumspielen.

Naja, aber ob du jetzt Opfer einer Cyberattacke bist: keine Ahnung. Hängt davon ab ob dein Nachbar Metzger oder Informatiker ist.

Antwort
von Jensen1970, 148

Ändere einfach das -W-Lan Passwort. 

Kommentar von SofaChiller ,

Hab ich doch schon längst aber die MAC und IP Adressen reichen vollkommen aus um sich wieder Zugang zu verschaffen.

Kommentar von TheQ86 ,

Das ist Quatsch. Wenn du das WLAN Passwort änderst kommt der Nachbar nicht mal mehr bis in dein Netzwerk rein. Da sind seine MAC und seine IP pupsegal.

Kommentar von SofaChiller ,

Ich habe doch im Internet eine Seite gefunden die exakt erklärt wie man nur durch die MAC und die IP, das Passwort umgehen kann.

Kommentar von TheQ86 ,

Das will ich sehen! Link! Es ist und bleibt Quatsch.

Kommentar von SofaChiller ,

vllt versteh ich das vollkommen falsch aber ich erlese aus diesem artikel das ein hack auch ohne passwort möglich ist. schließlich wurden auf meinem router die einstellungen so geändert, dass die geräte untereinander kommunizieren dürfen. obwohl ich das ausgestellt hatte, bevor ich den alten wpa2 schlüssel weitergab.... http://www.mengelke.de/Blog/FritzboxHacken

Kommentar von SofaChiller ,

Es geht ja auch nicht um seine IP, MAC sondern um meine.

Kommentar von Jensen1970 ,

Windows neu installieren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community