Frage von Chihuahua64839, 55

Wird mein Hund eine Infusion bekommen?

Hi.. meinem Hund werden nächste Woche die Milchzähne gezogen unter Narkose. Wird ihm eine Infusion gemacht? Würde mich echt über eine schnelle Antwort freuen :)

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von froeschliundco, 29

kommt etwas drauf an wie schwer die zähne zu entfernen sind...warum fragst du? Das fell an den beinen wird so od.so rasiert, um die narkose zu setzen,das aufwachmedikament u.evtl.wird noch blut genommen... Das ist ja nur flüssigkeit die da gegeben wird,und damit der zugang für medikamemtengabe schon gelegt ist u.der hund nicht xmal gestochen werden muss...und bei not massnahmen bereit zu sein

Antwort
von Hugito, 30

Der braucht keine Infusion. 

Er bekommt eine Spritze für die Narkose. Dann warten man biss er eingeschlafen ist. Dann Ziehen der Zähne. Dann noch etwas warten, bis er wieder aufgewacht ist.

Fertig.

Kommentar von Everklever ,

Der braucht keine Infusion. 

Das kann sich situationsbedingt schon mal ändern. Oder bist du Hellseher?

Antwort
von dogmama, 14

Milchzähne gezogen unter Narkose. Wird ihm eine Infusion gemacht?


wie kommst Du auf Infusion? 

nein, für Zahnbehandlung bekommt er nur die Narkose!



Antwort
von Everklever, 7

 Wird ihm eine Infusion gemacht?

Warum beschäftigt dich das so? Standardmäßig geschieht es sicherlich nicht, aber es können in einer Narkose bzw. bei einer OP durchaus Zustände eintreten, die das erfordern.

Antwort
von MaryAngel91, 27

Eigentlich sollte er deswegen keine Infusion bekommen. Aber wieso werden deinem Hund denn die Milchzähne gezogen? Die fallen doch von allein raus. o.o

Kommentar von froeschliundco ,

bei solch kleinen hunden gibt es oft zahnprobleme,wie zum bsp.die milchzähne die kreuz u.quer stehen u.deshalb nicht durch die bleibenden zähne ausgestossen werden...

Kommentar von dogmama ,
Kommentar von MaryAngel91 ,

Im Normalfall aber eben schon. Ein guter Tierarzt sagt einem ja auch das man die Milchzähne im Auge behalten soll und die drei Hunde die ich bis jetzt hatte, hatten nie Probleme mit dem Zahnen. (Außer Symptomen wie Durchfall, etc) Hab bei meinem aktuellen Welpen auch immer schön jeden Abend gecheckt wie es um das Gebiss steht bis das Thema durch war.

Gut die sind aber auch mittelgroß und nicht klein. :) War neugierig, da ich das so noch nie mitbekommen habe das bei einem Welpen die Milchzähne gezogen werden. Nur von einzellnen Zähnen hatte ich schon gehört wenn es da Probleme gab.

Antwort
von eggenberg1, 7

nein  er benörigt wohl  kaum eine infusion  aber laß  dir ein  schmerzmittel mitgeben   für den fall, dass es ihm im nachhinein weh  tut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten