Frage von sigrid1953, 170

wird mein Fachschulstudium bei der Rentenberechnung berücksichtig?

Antwort
von brennspiritus, 150

Max. 8 Jahre ab dem 17. Lebensjahr, Schule und Studium zusammen gerechnet.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232688/publica...

Antwort
von klausbacsi, 138

Bis du in Rente kommst (vielleicht Rentenalter dann 70) ist das Geld sowie nichts mehr wert. Man rechnet jetzt jährlich mit 2 % Verlust. Nicht eingerechnet militärische Konflikte und umfassende politische Veränderungen, wo massiv Werte vernichtet werden. Trotzdem alles Gute

Antwort
von turnmami, 62

Diese Zeit zählt bis zu 8 Jahren zu manchen Wartezeiten dazu.

Für die Rentenberechnung zählt die Zeit überhaupt nichts mehr, da Schulausbildungen keine "bewerteten" Zeiten mehr sind. Nur noch reineFachschulen werden bewertet. Fachschulstudium war wohl eher eine Fachhochschule!

Antwort
von gnubs, 125

Ja, nur insoweit, dass die Zeit als Versicherungszeit anerkannt wird, aber nicht bei den Rentenpunkten für die Rentenberechnung, den die hängen von deinen bezahlten Beiträgen ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten