Frage von themagicmedic, 99

Wird man ,wenn man seine Mutterbindung nicht überwindet, schwul?

Das ist jetzt vllt eine blöde Frage aber ich habe so etwas gelesen ,bin aber nicht sicher ob das stimmt .Könnt ihr mir helfen ? Bitte mit Link .

Antwort
von dermitdemball, 45

... Forscher einig, dass Homosexualität „völlig natürlich ist und kein selbst erwählter Lebensstil."

Wichtig dabei ist der Nachweis, dass homosexuelle Verhaltensweisen auch im Tierreich weit verbreitet sind: „So reiben Walbullen gelegentlich ihre erigierten Penisse aneinander, Delfinweibchen penetrieren mit ihrer Rückenflosse die Geschlechtsöffnung von Partnerinnen. Bisonmännchen, Große Tümmler und Löwen treffen sich zum Analverkehr, und weibliche Makaken verstehen sich auf die Kunst, einander zum Orgasmus zu bringen."



Sexualität ist eine äußerst komplexe Eigenschaft. Und für solche sind immer mehrere Gene verantwortlich bzw. deren Zusammenwirken. Wenn, dann wird man also eine ganze Konstellation verschiedener Gene, sozusagen einen Homo-Gen-Cocktail finden, auf den die Homosexualität von Menschen zurückgeht.


Quelle ---> http://www.huffingtonpost.de/david-berger/wahre-ursache-fuer-homosexualitaet\_b\...


Antwort
von Andrastor, 50

Nein.

Es gibt sehr viele Faktoren die mit Einfluss nehmen welche Sexulität man entwickelt, aber die Mutterbindung ist keiner davon.

Antwort
von Kapodaster, 48

Nein, es gibt jede Menge Hetero-Männer mit extremer Mutterbindung.

Antwort
von Perle2801, 56

Hallo,

wie es zu der sexuellen Orientierung von Menschen kommt, ist nach wie vor ungeklärt, auch wenn dazu verschiedene Theorien existieren. Ganz sicher führt nicht "eine Mutterbindung" unweigerlich dazu, dass jemand homosexuell wird - jede Person, die mit einer Mutter aufgewachsen ist, hat irgendeine Art von Mutterbindung.

Was bringt dich denn auf deine Frage?

Antwort
von SupraX, 41

Das war früher mal eine der zahlreichen Theorien die von der Wissenschaft aufgestellt wurde um die Ursache der Homosexualität zu entdecken und zu heilen. Wie alle anderen Theorien dazu wurde sie inzwischen widerlegt. Auch unter den Heteros gibt es viele extreme Muttersöhnchen. Das hat mit der Ausrichtung nichts zu tun.

Antwort
von Schokolinda, 17

ne, dann wird man nicht schwul. dann wird man ein muttersöhnchen.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 51

Hallo,

nein, wird man nicht. Was meintest Du mit Link?

LG

Kommentar von themagicmedic ,

Zu einer eventuellen Quelle .

Kommentar von Buddhishi ,

Mein Gehirn - kann ich aber nicht verlinken ;-) Glaube mir bitte einfach.

Kommentar von themagicmedic ,

Ok danke !

Antwort
von Fragant1995, 25

Viele Wissenschaftler haben schon versucht herraus zu finden, was einen homosexuell macht. Ob dies die Wahrheit ist oder vielleicht irgendeine andere These weiß noch keiner. Es bleibt dir über lassen ob du das glauben möchtest oder nicht.

Antwort
von user8787, 37

Man(n) wird nicht schwul.

Entweder Man(n) ist es...oder eben nicht. 

Antwort
von Dahika, 15

Quatsch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten