Frage von MeinTagebuch, 131

Wird man wegen sowas eingewiesen?

Also ich habe eine innere Stimme die mit mir redet und es ist schon ziemlich stark ausgeprägt...

Ich beschreibe euch das mal:

Also heute war ich bei einem BvB Spiel und wir sind halt beim Spielende dann über eine Brücke gegangen und vor mir waren halt selbstverständlich Menschen und die Stimme meinte pack dir einen und schmeiß ihn die Brücke runter sonst bestrafe ich dich ...
Nach diesem kurzen Vorfall wurde ich ganz nervös alles war auf einmal komisch und ich hätte dann plötzlich das Gefühl dass sich die Brücke stark bewegen würde und ich bin fast hingefallen und die Menschen schauten mich nur an aber ich hab echt gedacht dass die Brücke hin und herschaukelt was passiert wenn ich das nächste Woche meinen Psychologen erzähle ? Bin 17 Jahre alt

Antwort
von Rim1988, 43

Du stellst doch dauernd diese Fragen. Nein, du wirst sicher nicht eingewiesen. Du kriegst ein Medikament dagegen. Eingewiesen wirst du, wenn du eine Straftat begehst oder dir etwas antun willst. Geh morgen endlich zu deinem Hausarzt und sag ihm, dass du an akustischen Halluzinationen leidest. Der überweist dich dann wahrscheinlich zu einem Neurologen, der wird dich untersuchen und dann bekommst du ein Medikament, damit das weg geht.

Antwort
von LetsHelpX, 43

Es ist aufjedenfall schonmal gut, das du in Behandlung bist.

Viele Wagen diesen Schritt erst gar nicht!

Ich würde es Ihm aufjedenfall erzählen und mit ihm genau diese Situation analysieren.

Ich weiß nicht ob das ein Grund ist eingewießen zu werden, du hast ja niemanden verlezt.

Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, wie das ist wenn man stimmen hört.
Ich beneide niemanden, der damit leben muss aber ich finde bei dir stark, dass du den Weg nicht alleine gehst!

Alles gut dir

Antwort
von OrangeTee7, 47

Eingewiesen wirst du meines Wissens nach, wenn du eine deutliche Gefahr für dich oder für andere Menschen bist.
Erzähl es ihm auf jeden Fall, denn dein Psychologe weiß was zu tun ist.
Da du dieser Stimme ja nicht gehorchst ist noch alles ok denke ich. Bin allerdings kein Psychologe oder sowas.
So viel ich weiß gibt es da auch Medikamente gegen.

Antwort
von voayager, 24

Du wirst deshalb nicht zwangseingewiesen, wohl abwer ist dir anzuraten, dass du vorübergehend ein Beruhigungsmittel einnimst, damit du von derlei Gedanken runterkommst.

Antwort
von Ripley123, 24

Nein, Zwangseingewiesen wirst du nicht, wenn du es nicht möchtest. Es ist eher so etwas wie eine Halluzination. Dafür gibt es Medikamente. Mach dir keine Sorgen, mit der richtigen Therapie wird es dir sehr viel besser gehen. Ich kenne minimum drei Menschen, die so etwas ähnliches erlebt haben. Mit den richtigen Medikamenten leben sie heute gut. 

Lieber früher, als zu spät zum Psychologen gehen, da es in der Regel nicht von alleine weggeht. Schau mal unter Jameda nach, dort werden alle möglichen Ärzte bewertet.

Viel Erfolg!

Antwort
von barisguergener, 41

Am besten zu ner Psychologin und reden da es ihr Job ist oder sich eine Woche einweisen bevor du etwas schlimmes anstellst das passiert oft aus Problem zuhause oder in Schule

Antwort
von gedanken1995, 38

Oha krank was ist wenn du irgendwann auf die Stimme hörst und wirklich so eine Dummheit begehst du musst stationär behandelt werden.

Kommentar von MeinTagebuch ,

Ich höre oft auf die Stimme folgen sind Sprachfehler und so

Kommentar von Buddhishi ,

Seltsam, eine der letzten Fragen von Dir bezog sich auf Sprachfehler, aber da war weder von der Stimme die Rede, noch davon, dass sie für den Sprachfehler verantwortlich ist.

Antwort
von merxhass, 30

Also mein Psychologe meinte zu mir mal, Wenn du dich oder andere gefährdest dann muss er das denen sagen . Hast du sowas öfters ?
Ich meine plötzlich  ihr Herr über dich sein

Kommentar von MeinTagebuch ,

Ich hab das mittlerweile täglich .. :/

Kommentar von merxhass ,

Oh. Naja ich denke du musst ihn das iwie erzählen . Und bist du eher zuhause oder gehst du oft raus,schule , iwie freunde .freundin?

Antwort
von RobertPit, 57

Ich denke eher nicht, dass du deshalb eingewiesen wirst. Ich kann dich verstehen ich habe auch eine innere Stimme. Wahrscheinlich wird sich dein Psychologe mit dir mehr darüber unterhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community