Frage von OlivianaSanne, 89

Wird man vor dem Sitzenbleiben "vorgewarnt"?

Hallo. Ich frage mich...wenn man sehr stark versetzungsgefährdet ist und voraussichtlich sitzenbleiben wird, steht das dann im Jahreszeugnis und man bekommt es so völlig überraschend mitgeteilt? Oder wird man von den Lehrern oder dem Direktor oder so nochmal vorgewarnt? Danke und Lg :)

Antwort
von MrClarkKent, 57

Normalerweise wird man vorgewarnt durch den "blauen Brief", worin steht, dass man in einigen Fächern auf der Kippe steht, so dass man noch die Chance bekommt, es auszugleichen. Und auch wenn es einem nicht gelingt, weiß man in der Regel vor der Zeugnisausgabe, ob man sitzen bleibt oder nicht. 

Antwort
von z183728, 33

Ja du müsstest immer vorhewahnt werden :) aber die einzelnen Lehrer sagen dir ja wie du stehst also kannst du dir ja auch denken ob du versetzt wirst oder nicht :D

Kommentar von z183728 ,

vergewahnt* sorry

Kommentar von z183728 ,

vorgewant*

Antwort
von alicigurl, 22

man bekommt eig nen blauen brief :)

Antwort
von chromee, 33

In der Regel schon. Frag lieber deine Lehrer

Antwort
von MissMapel, 12

Normalerweise wird man da schon "vorgewarnt" oder deine Eltern werden darüber informiert, dass es nicht so gut steht mit deinen Noten.

Antwort
von PingPongPickel, 53

Normalerweise schon, deine Schule wirft dich nicht einfach ins kalte Wasser ;)

Antwort
von BrowniiTeyx3, 42

Den Eltern wird ein Brief zugesendet, dass du Versetzungsgefährdet bist.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 16

Es gibt einen bestimmten Zeitpunkt, bis zu dem die sogenannten blauen Briefe verschickt werden müssen.
Deine Eltern haben dann also die Möglichkeit zu einem Lehrergespräch, um diese Gefährdung zu besprechen und durch geeignete Maßnahmen zu verhindern.

Wenn du weißt bzw. befürchtest, in Mathe eine 6 zu bekommen, dann hat ja wohl auch schon jemand mit dir gesprochen, oder?
Denn eine 6 auf dem Zeugnis ist ja nun wirklich eine Ausnahmenote - die bekommt man nicht von Knall auf Fall.

Kommentar von OlivianaSanne ,

ne, ich hab keine Benachrichtigung bekommen und in 5 Wochen ist das Schuljahr ja schon vorbei.

Kommentar von latricolore ,

Hmm... das wundert mich.
Hattest du evtl. im Halbjahr bereits eine 5 in Mathe auf dem Zeugnis? Das wäre dann ja auch schon eine deutliche Warnung.
Oder aber der Elternsprechtag fiel mit dem Termin für die blauen Briefe zusammen, sodass die Eltern da informiert wurden.
Denn wie ich deiner entsprechenden anderen Frage entnehme, hätten spätestens nach deiner zweiten Arbeit alle Alarmglocken schrillen müssen!

Antwort
von Kuehlkissen, 8

Blauer Brief nach Hause

Antwort
von BernhardBerlin, 25

Google mal nach "Blauer Brief".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community