Frage von Luki55511, 174

Wird man von sex oder nähe süchtig, vorallem mädels?

So hey, alsoo ich mach mir oft so gedanken.. viele paare haben ja am tag öfters sex und wenn eine frau mal keinen freund mehr hat, aber schonmal sex hatte hat sie meist nach 2 monaten wieder einen.. hängt das zusammen??? Oder werdeb einfach frauen von diesen hormonen so beinflusst dass sie nie genug bekommen? Weil ich sehs ja auch, mädchen die noch nie hatten sagen auch "ne so werd ich net" ^^ obwohl das ja net stimmt oder...? Oder ist es bei allen unterschiedlich? Danke für die antworten, denk nur oft drüber nach ^^

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von AngelheartBLN, 93

Wenn zwei Menschen sich nahe sind wird so eine Art Kuschelhormon Oxytocin vom Körper ausgeschüttet...das bindet und schafft ein unheimliches Wohlgefühl.

Wenn Leute aber sehr oft von Beziehung zu Beziehung springen, dann liegt es meiner persönlichen Meinung eher daran, dass

A) Das ist sie alleine nicht klar kommen und sich irgendwem suchen einfach, auch wenn es keine echte Liebe ist, oder

B) Es gibt Leute die haben einen größeren Sextrieb als andere...bis hin zur Sexsucht. Sex oder Orgasmen sind für die einen Leute einfach schön, für andere wiederum kann es auch nur eine Art Lückenfüller im Leben sein, weil sie auf diese Weise ihr Selbstwertgefühl steigern wollen oder sich begehrt fühlen möchten oder einfach nur um die Sinnlosigkeit ihres Lebens zu entkommen, indem sie eher ihren "Trieben" und Bedürfnisse nachkommen als ihr Grips einzuschalten und was aus sich oder seiner Freizeit sinnvolles zu machen.

Ich war jahrelang mit jemand zusammen und habe keinerlei Bedürfnis irgendwem dahergelaufenen mich hinzugeben... Schwerer war eher der "Entzug" von dem schönen süchtig machenden "Kuschelhormon"

Kommentar von Luki55511 ,

und deswegen wegen diesem hormon habt ihr immer wieder schnell nen freund um dueses bedürfnis zu befriedigen? und deswegen hat man mehrmals am tag?

Antwort
von NorthernLights1, 82

Ist bei jedem unterschiedlich....bzw von welchen Beweggrund man es betrachtet.

1.) Sex, Liebe, Nähe ---> irgendein Partner ( schneller Partnerwechsel  bzw Partner ist austauschbar )

2.) wahrer Partner ----> Sex, Liebe, Nähe

Verstehst, was ich meine ? Die Sehnsucht nach sex, Liebe, Nähe ist gleich, aber der Weg dazu sind andere...

Kommentar von Luki55511 ,

ja ich verstehs, aber warum hat man dann jeden tag zb wenn man sich eine woche net sieht sex und das mehrmals am tag?

Kommentar von AngelheartBLN ,

Das ist nicht bei jedem so.

Jedes Pärchen hat seine eigene Dynamik.

Manche machen es einmal im Monat, andere einmal in der Woche, andere mehrmals in der Woche und andere mehrmals am Tag... 

Bei manchen ist es am Anfang heiß zu Gange, später weniger und bei anderen bleibts "heiß". Das kommt echt auf die Leute an. Man brauch sich also mit seinen eigenen Gewohnheiten nicht komisch oder anders zu finden.... sonst müsste irgendwann jeder nur Sex wie in den bestimmten Filmen haben und alles wäre gleich und das wäre unpersönlich...

Wobei tagelang mehrmals am Tag.... ich weiß nicht, vielleicht haben die Leute nix zu tun das ständig so zu machen, denn man ist doch von seinem Arbeitstag auch erledigt in gewisser Weise und hat auch andere Pflichten oder Hobbys...

Kommentar von NorthernLights1 ,

gut erklärt :)

Ach, ich kann mir schon vorstellen, dass man jeden tag mehrmals hat bzw wie du schriebst in der Anfangszeit, weil alles so neu und aufregend ist :)

Ja, es hängt vom Paar ab, wie sie nach der Anfangszeit ihr Sexleben gestalten, dass kann man nicht vorher festmachen. Sowas pendelt sich ein bzw wird je nach Möglichkeit / Situation entschieden. Manchmal sieht man sich ja vielleicht nicht ne woche oder so...dann wird es später nachgeholt

Kommentar von Luki55511 ,

jo hast recht.. :)

Kommentar von Luki55511 ,

aber dann mit dem schnellen partnerwechsel? vermisst man das soo oder wie? :)oder kanns auch andre gründe haben klar.. aber naja frag mich das auch oft :D

Kommentar von NorthernLights1 ,

es gibt oberflächliche Gefühle ( Kicks ). Die ständig partnerwechsel machen, sind wie drogensüchtige, die den nächsten Kick brauchen und haben sie den nicht, werden sie zittrig und suchen sich den nächstbesten. 

Jemand, der in einer dauerhaften beziehung ist, ist immer high :) Der hat kein verlangen nach neuen Kicks.

Kommentar von Luki55511 ,

ja haste recht :) danke leute ;)

Antwort
von konstanze85, 54

Nein wird man nicht, denn Sex ist ein menschliches Grundebdürfnis. Da könnte man auch sagen, dass man süchtig nach Nahrung oder Wasser ist


Kommentar von AngelheartBLN ,

Wie bei Schokolade.... manche es essen sie jeden Tag... andere einmal im Monat... jeder hat andere Prioritäten und jedem befriedigen die Sachen anders viel.

Antwort
von lola79y, 58

Die Mädchen die das sagen ,,ne so werd ich net", wissen einfach gar nicht wie sex eigentlich, wie schön und toll das ist. Ich glaube, aber schon wenn sie früher oder später sex haben, ihre Meinung ändern werden und genau so werden. 'süchtig' werden..Ja klar, ist es bei jeder Frau anders,

Kommentar von Luki55511 ,

ja weiss ich :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community