Frage von Shelby211, 23

Wird man von Klimmzüge langsammer?

Hi Leute, heute hat ein Freund von mir gesagt wenn ich Klimmzüge mache werde ich langsammer. Und er hat noch gesagt es ist schlecht wenn man ein Kampfsport macht.

Antwort
von iwundami, 12

Kunstturner sind nicht gerade langsame Menschen und trainieren immens viele Klimmzüge, Zugstemmen (Klimmzug in einem durch bis in den Stütz) und Seilklettern um die Wette (ohne Hilfe der Beine - um die Wette deshalb, weil dann deine Griffe länger werden und somit die Kraftbelastung höher).

Schneller wirst du allerdings nicht, wenn du die Anzahl erhöhst (so ab 30 Stück bringt es dir nicht mehr viel), sondern wenn du dein Gewicht erhöhst, z.B. durch eine Gewichtsweste oder durch einen Stemmer-Gürtel an dem du eine 20 Kg- Scheibe anhängst. (Steigerung der Maximalkraft). Erst wenn du eine ordentliche Maximalkraft hast, geht beim Schnellkrafttraining etwas weiter. Schnellkraft jetzt nicht verwechseln mit Schnelligkeit, die ist kraftunabhängig.


Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Klimmzüge & Krafttraining, 6

Hallo! Ist die Belastung durch die Klimmzüge so hoch dass  du pumpen musst so hast Du zwar einen optimalen Muskelaufbau - wirst aber in der Tat  im Kampfsport langsamer.Genau deshalb muss ich als Gewichtheber anders trainieren weil ich auch von der Dynamik lebe.

Schau Dir Boxer wie Klitschko an - alles keine Muskelberge. Du solltest wenn Du Kraft trainierst eher in Richtung Kraftausdauer gehen

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten