Frage von blond,

Wird man mit Olivenöl schneller braun?

Ist das so und wenn ja, gilt es auch fürs Solarium?

Antwort von CHILLEDKROETE,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, die Garzeit reduziert sich erheblich.

Antwort von karticus,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Anwendung von Oliveröl oder auch Tiroler Nussöl wird häufig von Menschen propagiert, die viel Zeit in der Sonne verbringen und dementsprechend gut vorgebräunt sind. Diese Menschen benötigen nur noch eine Hautpflege, damit die von der Sonne strapazierte Haut sich beruhigt. Außerdem wird die oberste Hautschicht durchsichtiger, so daß u.U. die Haut noch ein wenig brauner wirkt, da die mit braunem Melanin gefüllten Zellen ein bißchen tiefer in der Haut liegen.

Antwort von grisu05,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Auf Djerba gibts die o.g. Mischung aus Olivenöl und Zitronensaft noch. Ich hab mir wieder 3 Flaschen mitgenommen. Wir haben das aber auch schon selber gemischt. Ich finde, es riecht wesentlich besser als manch anderes Mittel zum einschmieren. Jaja, die Geschmäcker sind halt verschieden...

Antwort von bibi110640,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Olivenöl hat so gut wie keinen Lichtschutzfaktor. Deshalb kann die UV-Strahlung viel stärker auf die Haut einwirken. Folge: Schnellere Bräunung (Reaktion auf UV) aber auch schnellerer Sonnenbrand.

Vor vielen Jahren gab es in Jugoslawien und in Spanien sogenannte Sonnenschutzmittel, die aus Olivenöl gemischt mit Zitronensaft bestanden. Der Zitronensaft sollte vor Sonnenbrand schützen bzw. die Folgen lindern. Bräunungerfolg sagenhaft schnell, wenn man nicht aufpaßte, Sonnenbrand und wenn man sich nicht sofort gewaschen hat, Gestank wie ein ...

Antwort von Kaktuspink,

und stinken tut es auch

Kommentar von geheim,

iwo!! was man als stinkend empfindet, ist Sache der Erziehung... tststs :D :-P :D:D:;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community