Frage von Katzenpfote73, 19

Wird man jetzt nach der EM wieder zu verstärktem Defensiv-Fußball übergehen?

Portugal hat es ja sehr erfolgreich und überzeugend vorgemacht ...

Antwort
von kami1a, 5

Hallo! Das mag schon sein, für mich war die gesamte E M in Summe schon zu defensiv.

Schuld ist auch das System. 24 Mannschaften war keine gute Idee. Da wird in der Vorrunde zuviel auf unentschieden gespielt in der Hoffnung dass es reicht.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von Codarl, 6

Das war in meinen Augen schon ein Trend der letzten beiden Jahre, zumindest in Wettbewerben wie Champions League oder Europacup, wenn im K.O.-System gespielt wird. Da war eher selten Hurra-Fussball und spätestens nach der Führung dann auch kontrollierte Defensive angesagt.

Die hohe Torqoute und den offensiven Stil der letzten WM, der viele Leute begeistert hat, hatte meiner Meinung nach auch eher damit zu tun, dass unter den dortigen Bedingungen (Hitze, Feuchtigkeit) keine hundertprozentige Spielkontrolle möglich war, und die Teams dann ihr Heil in der Flucht nach Vorne gesucht haben. Besser schon mal mit 2 Toren führen, dann ist ein Fehler hintenraus nicht so schwerwiegend.

Insofern können wir uns schon mal auf die WM in Katar freuen, die wohl ähnlich wie in Brasilien laufen wird.

Kommentar von Katzenpfote73 ,

In Katar werden die wahrscheinlich vollklimatisierte Stadien haben ;-), so stinkereich wie die sind ...

Antwort
von DeniiisFB, 13

Hör mir auf mit Fußball...echt.. 

Ich kann nicht glauben das diese Schrott Mannschaft die das ganze Turnier nichts auf die Reihe bekommen hat,EuropaMeister geworden ist. 

Freuen tue ich mich trotzdem für sie ..besser als Deutschland. Verdient hätte es Frankreich. 

Nein wird es nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten