Frage von UranfuerAlle, 52

Wird man Immobilien in richtig schlechter Lage los?

Wenn man dann einen vernünftigen Preis macht, so 500€/qm, vollrenoviert?

Ist das grundsätzlich verkäuflich, weil man sagt ja, Lage, Lage, Lage, aber irgendwer muss da doch auch wohnen?

Antwort
von casala, 35

kann man sicherlich pauschal so nicht beantworten. allerdings ist "schlechte" lage auch ein weiter begriff. habe ich hervorragende anbindungen an meinen arbeitsplatz o. ä., bin kaum zu hause, dann dürfte mir die lage egal sein. da sind preis und anbindung ans umfeld vorrangiger.

ergo - auch immobilien in schlechter lage können ihre abnehmer finden.

Antwort
von oliberlin, 34

Grundsätzlich verkäuflich ist sicher alles. Je schlechter die Lage desto niediger wird einfach der Quadratmeterpreis bei gleicher Ausstattung.

Antwort
von annokrat, 29

wenn du so ein gebäude renovierst, wirst du das geld vielleicht nie mehr raus kriegen. 500€/m² ist manchmal schon zu viel.

annokrat

Kommentar von UranfuerAlle ,

die angst hab ich auch fast

Antwort
von schelm1, 22

Über den Preis geht alles!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community