Frage von kosldl, 59

Wird man eher betrogen wenn man ein treuer Partner ist?

Ich verstehe es irgendwie nicht... Ich lese so oft dass Jungs irgendwelchen Mädchen hinterherrennen, die total unloyal sind und immer mit anderen Jungs zu tun haben. Aber wenn jemand treu ist und immer bei dem Jungen bleibt und weniger Kontakt zum anderen Geschlecht hat heist es dafür dass sie total langweilig sind. Man kann es einfach nie recht machen entweder man ist eine Schla....mpe  und wird so betitelt aber trotzdem begehrt oder man ist es nicht und man wird dafür eher betrogen... Wie sehr ihr das  bzw was für Erfahrungen habt ihr da gemacht?

Antwort
von JZG22061954, 16

Die eigene Treue hat nun wirklich nicht das Geringste damit zu tun, von den Partnern betrogen zu werden. Da spielen dann ganz einfach sehr viele Faktoren mit hinein und einer der wohl ganz entscheidenden ist sozusagen die Veranlagung des Partners und möglicherweise auch das was ihm einst in der Kindheit von seinen Eltern vorgelebt wurde wie auch überhaupt die charakterlichen Züge wie Zuverlässigkeit und Verlässlichkeit sowie eine gewisse moralische Grundfestigkeit dabei nicht zu unterschätzen sind.

Kommentar von kosldl ,

Die Veranlagung ? Achse wenn ich die Veranlagung dazu habe dann ist das natürlich ein Unterschied ... gute Ausrede

Kommentar von kosldl ,

Ist doch nur logisch ? Jemand denkt sich ach die/der wird mich eh nicht verlassen also bin ich auf der sicheren Seite ... Da kann ich dann einbisschen rum experimentieren

Antwort
von DBKai, 3

Kommt ganz auf die Pesonen an, die die Beziehung führen...

Wenn zwei zusammen treffen, die sich treu sein wollen und die an der gemeinsamen Beziehung arbeiten wollen - dann werden sie das bestimmt auch hinkriegen - genau so lange, wie sie das wollen...

Jeder kann den anderen ja vor klare Verhältnisse stellen - was er will und was ihm wichtig ist und dann können sich die beiden aufeinander einstellen...

Wenn man einem Mädchen nachläuft, dass immer etwas mit anderen Jungs hat, scheint sie ev. nicht näher an einer Einzelbeziehung zu einer Person interessiert zu sein... man müsste sie ev. mal dazu befragen...

Eine treue Beziehung kann aber muss nicht langweilig sein... Denn beide können neben der Beziehung ja noch ein Eigenleben führen... und sich immer mal wieder etwas einfallen lassen um die Beziehung wieder etwas aufzupeppen...

Recht machen kann man es nur Leuten, die es auch zulassen, dass man sie mal zufrieden stellen kann... Treffen sich zwei erwachsene Leute dann können die sehr wohl klar sagen, was sie wollen und was nicht und sich einig werden... es besprechen, wenn sich etwas in der Beziehung verändert hat... usw...

Treffen sich zwei unreife Menschen dann klappt das wahrscheinlich nicht lange mit dem "sich gegenseitig recht machen können"... wenn man es so will, wird man immer etwas finden, was einem nicht ganz passt..

Antwort
von Julian110, 27

Naja also zu langweilig ? Weiß ja nicht wie sowas geht. Um ehrlich zu sein ich will meine Freundin auch nicht dauernd auf Achse haben, also so Leute verstehe ich nicht.

Ich kann dir nur sagen bis jetzt war es bei mir leider auch immer der Fall das mein Gegenüber abgesprungen ist oder da gabs nen anderen oder ging nicht kein Plan ! ^^ Aber am besten du bleibst immer so wie du bist, das bringt nämlich nichts sich immer zu verbiegen, dann bist du nur selbst Unglücklich ! :)

Kommentar von kosldl ,

Was meinst du damit dass du deine Freundin nicht auf Achse haben willst ?

Kommentar von Julian110 ,

Auf Achse heißt dauernd weg und immer irgendwas machen. Also klar man hat sein eigenes Leben gar keine Frage. Aber wenn ich jetzt weiß meine Freundin ist immer irgendwo anders und ich hab keine Ahnung was sie macht und ich seh sie 1 mal die Woche , für was ist man dann eigentlich zusammen ? ^^

Kommentar von WDSNV ,

Richtig Kumpel 👍💪

Antwort
von Kriegerbeere, 29

Ja. So ist es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community