Wird man dann verhaftet?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

NEIN, wirst du nicht aufgrund §228 BGB Notstand:

§ 228
Notstand

Wer eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, um eine durch sie drohende Gefahr von sich oder einem anderen abzuwenden, handelt nicht widerrechtlich, wenn die Beschädigung oder die Zerstörung zur Abwendung der Gefahr erforderlich ist und der Schaden nicht außer Verhältnis zu der Gefahr steht. Hat der Handelnde die Gefahr verschuldet, so ist er zum Schadensersatz verpflichtet.

Du müsstest möglicherweise geringen Schadensersatz leisten, aber höchstwahrscheinlich nichts.

Leute informiert euch doch erst bevor ihr unqualifizierten Müll von euch gebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carbonized
22.03.2016, 11:38

Danke für diese Antwort!

0
Kommentar von MiaB24
22.03.2016, 11:48

und wenn durch diese Handlung, der, dem das Auto gehört (und sich selbst retten wollte) schwer verletzt oder getötet wird?! Ist das dann egal, dass ich sein Auto gestohlen habe um mich zu schützen?

0
Kommentar von Kommentierung
22.03.2016, 12:08

Falsch. Da hättest Du Dich vllt. auch einmal besser informieren können. 228 greift nur ein, wenn die Gefahr von der beeinträchtigten Sache selbst ausgeht ("um eine durch sie drohende Gefahr").

0

Diebstahl ist Diebstahl, wenn du jemanden das Auto klaust dann kann der jenige ja nicht mehr weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit hier 228 BGB angeführt wird, ist das falsch. 228 BGB würde nur eingreifen, wenn die Gefahr von dem Auto (nicht von dem Terrorangriff) ausginge, was hier nicht der Fall ist. Auch Notwehr gem. § 32 StGB ist nicht einschlägig, weil Notwehr nur erlaubt, sich gegen den Täter selbst zur Wehr zu setzen, nicht aber, Gegenstände anderer zu entweden. Allenfalls kann man 904 BGB in Betracht ziehen. Dann müsste aber die Einwirkung für die Abwendung der Gefahr notwendig sein. Das ist es nicht, wenn man sich durch bloßes Weglaufen genauso gut hätte in Sicherheit bringen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland wird man nicht so leicht verhaftet! Du bekommst eine Anzeige wegen Diebstahls und mußt für den evtl. Schaden aufkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carbonized
22.03.2016, 11:31

ok danke haha

0

In Deutschland bekommst du deeswegen eine Anzeige wegen Diebstahl, leider kein Witz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carbonized
22.03.2016, 11:30

omg hahah

0
Kommentar von martinzuhause
22.03.2016, 11:30

es ist ja auch diebstahl. da ist eine anzeige und strafe schon gerechtfertigt.

0

Ich denke du wirst eine Strafe bekommen, vllt. wird sie aber vermindert, weil du ja in starker Gefahr warst.. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carbonized
22.03.2016, 11:30

haha hoffentlich :)

0

Naja, bis Du das Auto aufgebrochen und es schaffst, dass es ohne Schlüssel anspringt... wird der Ausschlag schon vorbei sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carbonized
22.03.2016, 11:38

war ja nur ne frage

0
Kommentar von MiaB24
22.03.2016, 11:47

war nur ne logische Antwort ;) und ja, Probleme kannst Du bekommen..

1

Was möchtest Du wissen?