Frage von sunrise222, 56

Wird man bei tiefen schnitten immer eingewiesen?

Ich bin 19 und wollte wissen, ob ich eingewiesen (zwanghaft) werde, wenn ich bei tiefen schnitten zum nähen komme. Bei meinem letzten tiefen Schnitt musste ich in die geschlossene. Aber ist das immer so?

Antwort
von wolle2k11, 56

Wenn du dich absichtlich schneidest, solltest du mit einem Arzt darüber sprechen. Das lege ich dir wirklich ans Herz!

Antwort
von Coza0310, 30

Sicher ist es auch ein wenig abhängig davon, wo der schnitt liegt und wie tief er tatsächlich ist. Also, ob eine reale Selbstgefährdung erkennbar ist. Falls nicht, dann ist es auch kein Grund für eine Einweisung nach PsychKG.

Antwort
von 11Katzenklo11, 45

Nicht unbedingt. Ich weiß das ist leichter gesagt als getan, aber Vlt solltest du dich öffnen. Auch hilfreich wäre dir von allein Hilfe zu suchen, evtl paar Stunden bei einer Psychologin/Psychologe deines Vertrauens. Sowas wird vermerkt und der Arzt schickt dich nirgendwo hin, da du dann Hilfe bekommen hast. Aber eigentlich ist es Pflicht des Arztes weitere Schritte einzuleiten.

Antwort
von Benutzer97, 34

Hallo,

nein, das ist nicht immer so, zumindest wurde ich deswegen nie eingewiesen, zumindest nicht, als ich nicht sowieso schon dort war. Wenn der Arzt aber entscheidet, dass es nötig ist, kann das schon passieren.

Antwort
von schokocrossie91, 31

Nein, wegen SvV wird man nicht zwangseingewiesen.

Antwort
von LenaandScholly, 37

Wenn es als Suizidversuch gewertet wird, ja!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community