Wird man Babykatzen leicht los?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

kommt zum glück immer mehr darauf an, ob man sie gut versorgt hat. ein katzenkind sollte bei abgabe 12 wochen alt sein, zweifach geimpft und entwurmt.

verlust machst du aber sicherlich dabei. der verkaufspreis der kitten wird ungefähr die impfkosten decken. mehr nicht. katzenkinder sind ne teure angelegenheit.


achte darauf, dass die katzen niemals in einzelhaltung gehen und dass du bei den neuen haltern ein gutes gefühl hast. neue halter zu finden ist meist nicht schwer. neue gute halter zu finden, die sich auch 20 jahre um das tier kümmern wollen, kann deutlich schwerer werden. aber wer kleine katzen in die welt setzt, sollte sich eigentlich auch dafür verantwortlich fühlen, dass das neue zuhause ein gutes ist. auch wenns dadurch etwas schwerer wird. die kleinen verlassen sich darauf und müssen mit deiner entscheidung von da an leben.


sinnvoller ist es, die katzen zu kastrieren. im sinne des tierschutzes und für die katze ist es besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
23.06.2016, 15:59

Der/die FS redet von "loswerden". Ob deine guten Ratschläge da interessieren?

0

Hat deine Katze schon junge oder plant ihr einen Wurf? Ist zweites der Fall lasst es Bitte und kastriert das Tier umgehend. Die Tierheime Quellen derzeit mal wieder über mit kitten von denen sehr viele einen großen Teil ihrer Kindheit im tierheim verbringen werden. Das letzte was gebraucht wird ist noch ein Wurf "süßer kitten". Im Moment werden wir hier in Deutschland der Katzenschwemme noch halbwegs gerecht. Wenn sich da aber nicht etwas ändert sind auch hier Tötungsstationen nicht mehr weit weg....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schneeflamme
26.06.2016, 21:34

Hallo,

ich habe überhaupt keine Katze :) Aber als meine Großeltern sich eine zugelegt haben, hatten sie sich eine ausgesucht, aber die war dann schon weg, auch wenn das Angebot erst 1, 2 Tage stand. Das war bei 2 (glaube ich) weiteren Kätzchen auch so, bis sie dann eins gefunden haben, was noch nicht weg war. Und sonst sagen ja immer alle, dass Katzenbabys nur schwer weggehen und das hat mich ein wenig irritiert :)

0

Je nach Angebot in der gegend. Pauschal kann man das nicht sagen. Und je älter sie werden, desto schwieriger wird es. Ab der 12 Woche kann man sie abgeben. Wenn du darüber nachdenkst, zu züchten, rate ich dir dringend davon ab. Es gibt genügend Katzen, die im Tierheim landen oder verwildern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Babykatzchen werden öfter und so gut wie immer gerne genommen. Bitte vergewissere dich, WEM du deine Kätzchen gibst und dass sie tatsächlich alt genug sind um von der Mutterkatze getrennt zu werden!

Häufig werden die kleinen armen Kätzchen genommen, weil sie niedlich und süß sind und werddn kurze Zeit später abgegeben, ausgesetzt usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Babykatzen sind immer gut, viele wollen Babykatzen ^-^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joa, aber das ist kein grund Katzen zu vermehren.

Tierkinder gehn immer weg wie heiße Semmeln, sind ja süß und klein. Nur viele denken nicht dran, das sie größer werden und arbeit machen.

Ich hab zur Zeit zwei Kitten zur Pflege, die  noch auf ein Zu hause warten. Nicht jeder bekommt die mit.. da wird genau nachgefragt, ob sie wissen was auch sie zukommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, über eBay Kleinanzeigen wirst du die recht schnell los.
Aber verwerfe nicht deine Moral. Fange nicht an Katzen zu züchten, nur weil du Geld brauchst und geb nur an Leute ab, wo du ein gutes Gefühl bei hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung