Frage von MarliesMarina12, 82

Wird Kim Jong Un für seine Unrechtsherrschaft mit dem Leben bezahlen müssen?

Man sagt, keine Diktatur hat Beständigkeit weil Gott das Unrecht hasst und das Volk sich mal erheben wird. Und manche diktaoren werden dann gestürzt und getötet, gute Beispiele sind hier Ceaucescu, Mussolini, Gaddafi. Der Großvater und der Vater von Kim Jong Un konnten bis zum Ende als Diktator regieren und starben im Alter natürlich und werden noch immer verehrt. Aber Kim Jong Un ist noch sehr jung und er treibt es jetzt zu weit und die Zeit ist heute reifer und irgendwann wird das Volk das Regime nicht mehr tragen wollen, wenn sie sehen dass auch andere Dikaturen fallen. Wird also Kim Jong Un bis zu seinem Tod im Alter als Dikator regieren können und dann wieder einen Sohn als Nachfolger haben oder läuft ihm die Zeit schon davon und er wird schon davor bald gestürzt und getötet oder kommt vor Gericht? zb wenn das Volk oder die Amerikaner seine Herrschaft beenden?

Antwort
von voayager, 8

Ziemlich unwahrscheinlich, dass Kim Jong Un gestürzt wird, denn dafür gibt es keinerlei Anzeichen.


Antwort
von Damenbegluecker, 82

Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten,da die Welt sich so schnell ändern kann. Wenn du dir Prognosen aus dem Jahr 2000 für das Jahr 2015 anschaust, wirst du merken, wie unberechenbar die Welt wirklich ist!

Antwort
von ichweisnix, 33

Kim Jong Un wird irgendwan sterben und dann nach seinen Taten beurteilt.

Aber Kim Jong Un ist noch sehr jung und er treibt es jetzt zu weit

Ihn zu beurteilen ist extrem schwer bis unmöglich da man die Fakten nicht kennt und alle Berichte indoktriniert sind. In Nordkorea wird man strengstens bestraft, wenn man etwas schlechtes über ihn sagt. In Südkorea dagegen wird man strengsten bestraft wenn man etwas Gutes über ihn sagt.

Nordkorea ist vollkommen abgeschottet. Da wird sich gar nichts tun.


So weiter wie bisher wird es auf Dauer auch nicht funktionieren. Allerdings sind Verbesserung auch extrem schwierig umzusetzen.

Antwort
von kamel656, 66

Ich hoffe sehr, dass das Volk sich wehrt ohne dass es einen Eingriff der USA braucht. Die Koreaner müssen aber an einem Strang ziehen. Die Südkoreaner sind aufgeklärt, aber die Nordkoreaner verehren den Führer wie ihren Gott und wer würde die Stimme gegen einen Gott erheben. Den Menschen muss gezeigt werden, dass sie falsch liegen, nur so kann die Diktatur aufgebrochen werden. Leider kommt die Angst dazu, in KZ zu landen. Wenn die Diktatur jemals aufhört, werden die Insassen des KZ nicht die Freiheit sehen, vorher werden sie quasi ausgelöscht, damit es keine Beweise gibt, hab ich mal gelesen.

Nordkorea funktioniert nur durch Einschüchterung und Abschottung. Mehr steckt nicht dahinter. Alles nur Fassade.

Antwort
von Immo1997, 62

Nordkorea ist glaube ich die erste Erbdiktatur (?)

Das Volk wird denke ich sich nicht so schnell erheben. Mit welchem Geld wollen die eine organisierte Opposition gründen und führen? Die Regierung zwingt die Bürger, hinter ihrem Führer zu stehen. Auch, wenn sie mit Kim Jong UNglücklich sind. Da müssen schon die Ammis eingreifen und da Kim Jong UNartig ist, wird er mal eben sein ganzes Atomwaffenarsenal abfeuern...


Kommentar von kamel656 ,

Wenn die Nordkoreaner zuschlagen, sind sie direkt weg. Nur trifft es die USA halt auch. Beides Mist, weil Unschuldige auf beiden Seiten getötet werden. Kann nicht die Lösung sein :/

Antwort
von fernandoHuart, 64

Mit Sicherheit ja. ER braucht nur auf den falschen Knopf zu drucken.

Antwort
von exxonvaldez, 35

Nordkorea ist vollkommen abgeschottet.

Da wird sich gar nichts tun.

Antwort
von milchimtee, 64

Die Nordkoreaner scheinen hinter ihrem Führer zu stehen.

Antwort
von BertRollmops, 60

Lalelu, nur der Mann im Mond schaut zu.. und schließt beschämt die Augen für eine neue Nacht. 

Aber er hat schon weniger Bauchweh, als noch vor 80 Jahren. Aber mehr, als er noch vor 40 Jahren gehofft hatte..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community