Frage von bachforelle49, 132

Wird jetzt (nach dem Putsch) eine Luftbrücke für die in der Türkei verbliebenen Flüchtlinge in die BRD eingerichtet?

Jetzt sieht man doch, daß die Verlegung der Idomeni Flüchtlinge in die Türkei ein Pakt mit des Teufels General war - da dies eine Mogelpackung war und die Euphorie vom letzten Sommer noch nachklingt, sollte unsere Regierung vielleicht in Erwägung ziehen, eine Luftbrücke für die Flüchtlinge in der Türkei (zu uns) einzurichten.. schließlich heißt es doch (immer), daß wir ein reiches Land sind, und die Balkanroute ist ja dicht..?

Antwort
von Schnoofy, 76

Diesen Zusammenhang halte ich für reichlich konstruiert.

Antwort
von Agentpony, 31

Die politischen Wogen in dem Land ändern nichts dran, dass die Türkei für die Flüchtlinge ein sicherer, und in mancher Hinsicht besserer Aufenthaltsort ist. Sie haben dort "zuende geflüchtet".

Der Bedarf, diese nach Deutschland zu bringen, erschließt sich aus deiner Argumentation nicht.

Antwort
von Akka2323, 69

Jetzt werden die Türken nach Deutschland fliehen.

Antwort
von joni0099, 10

Ach , die Liebe Bundesregierung ist doch nett zu unseren "Nachbarn". Abgesehen davon gab es ja nur einen Putsch Versuch und solange alles noch einigermaßen geht und die Türkei keine Todesstrafe einführt/wird wohl alles beim Alten bleiben...
Noch Fragen?

Kommentar von bachforelle49 ,

.. selbige ist dort für die an den Grenzen zur Türkei Vegetierenden schon an der Tagesordnung, wie neueste Berichte ausweisen - das zum Deal mit der Türkei - aber das interessiert die Nato ja nicht..

Kommentar von joni0099 ,

:"Lynchen ist ja keine Todesstrafe" also alles gut...

Antwort
von BTyker99, 35

Ich hatte eine ähnliche Frage schon vor einigen Wochen gestellt, weil ich es abgesehen habe, das es so nicht weitergehen kann. Daraus gelernt habe ich, dass im Endeffekt noch garnicht klar ist, in welches Land wir die schon bisher eingereisten "Flüchtlinge" endlagern können. Bis das Problem geklärt ist, ist es wohl keine gute Idee, über neue Flüchtlinge nachzudenken.

Soweit ich weiß, möchte der österreichische Außenminister Verträge mit einigen afrikanischen Ländern abschließen, die Geld dafür bekommen, wenn sie Flüchtlinge unbekannter Herkunft aufnehmen. Ich könnte mir vorstellen, dass sich Deutschland, wenn es einmal so weit ist, der Idee anschließt, bzw dass das Projekt europaweit angegangen wird. Dann könnten auch wieder neue Flüchtlinge aufgenommen werden, die dann nach kurzer Bearbeitungszeit nach Afrika geflogen werden können, sofern ihre Herkunft nicht feststellbar ist oder sie keinen Asylgrund haben und nicht in ihre Heimat zurück wollen.

Antwort
von hutten52, 6

Wenn schon Luftbrücke, dann bitte gleich gründlich: 15 Luftbrücken sollten es schon sein, denn warum sollen diese Menschen erst in die Türkei reisen? Um die Schlepper auszuschalten, sollten diese Flüge kostenlos sein. Also Direktflüge aus Afghanistan, Pakistan, Irak, Syrien, Libanon, Eritrea, Nigeria, Ghana, Somalia, Marokko, Algerien, Tunesien, Albanien, Bosnien und Serbien. Frau Merkel sollte endlich mal wieder ein Asylheim besuchen, Selfies machen lassen und so die neuen Luftbrücken kommunizieren. 

Antwort
von hummel3, 42

Ich glaube in der aktuellen Situation willst du mit deiner Frage ganz einfach provozieren.

Natürlich wird keine Luftbrücke für die Flüchtlinge in der Türkei eingerichtet. Es gibt keinen Grund dafür. - Sie passen außerdem mehrheitlich dort auch weit besser hin, als zu unserer fremden Kultur. Außerdem, wo sollte Deutschland die Militärtransporter hernehmen? - Wir haben doch kaum flugfähiges Gerät. Und Erdogan für seine dann eventuell angebotene Hilfe auch noch zu bezahlen, wäre einfach des Guten zu viel.

"Die Türkei ist groß und stark", verkündet doch immer der Sultan vom Bosporus. Soll er es doch auch zeigen und Muslime und Islamisten behalten.

Kommentar von bachforelle49 ,

.. ich danke dir trotzdem, weil du dich ja dann auch damit auseinandersetzt und geantwortet hast.. >:)

Kommentar von SchIaufuchs ,

Na ein Glück: Dazu ist die ganze Veranstaltung hier ja schließlich auch da, damit ihr zwei euch mal so richtig ... auseinandersetzt und vielleicht ... Mut machen könnt?

Antwort
von Reanne, 59

Das ach so reiche arme Land ist mit der Völkerwanderung schon überfordert, mehr geht einfach nicht.

Antwort
von UnknownTraveler, 72

Also alle Flüchtlinge in der Türkei sollen nach Deutschland weil?

Kommentar von bachforelle49 ,

... weil grad jetzt (mal wieder ganz frisch..) festgestellt wird, daß Jordanien und Libanon (um nur einige zu nennen) aber auch Schweden ..etc.., im Verhältnis zur Einwohnerzahl wesentlich mehr Flüchtlinge aufgenommen haben als das reiche Deutschland, und um dies Statistikkkonstrukt mal sachgerecht zurechtzurücken, müss(ßt)en wir halt (noch) mehr Flüchtlinge aufnehmen... oder sind diese Gedankenakrobaten (zu) dumm für logische Folgerungen?

Kommentar von SchIaufuchs ,

Nun mal nicht gleich wieder so aufgebracht, bachforelle49.

Wir haben jetzt aber verstanden, welche Antwort du gerne hören möchtest. War eigentlich auch nicht so schwer zu erraten ... :)

Aber da siehst du mal wieder, wie genau du ideologische Fragen penetranter Art feintunen musst, damit daraufhin auch das dir passende Gebrüll kommt.

Merx dir.

Kommentar von bachforelle49 ,

.. irgendwie bin ich jetzt (wieder) gut drauf und guter Laune, weil du mich mit deinem (berechtigten) Einwand dazu gebracht hat - aber unsere wiedersprüchliche Politik dank M**l trägt halt dazu bei... >:)

Kommentar von latricolore ,

Ist dein Rechner kaputt, oder wieso versagt er bei manchen Wörtern?

Antwort
von soissesPDF, 57

Werden die nicht tun, die zittern bereits, ob Erdowahn der Schleusenwärter die alle zu Fuß Richtung Griechenland schickt.
In gewohnter Manier haben dann die Griechen das Problem, nicht Deutschland.
So viel ist schließlich bereits geübt, EU hin oder her.

Das ist ein Trauerspiel, der Erdogan schnipst jeden Tag einen neuen Vogel ab und die EU, einschließlich Deutschland schaut zu.

Antwort
von turnmami, 70

Warum sollen wir alle Flüchtlinge aus der Türkei einfliegen lassen??

Kommentar von bachforelle49 ,

.. weil der Erdo**n seinen Deal mit M***l nicht einhält, und die Flüchtlinge um die Ecke bringt - wieder zurück über die Grenzen..

Kommentar von turnmami ,

Europa besteht aber aus mehr Ländern als Deutschland. Warum soll hier Deutschland alle aufnehmen, die die Türkei nicht mehr will? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community