Frage von OharaVigne, 57

Wird in xy Millionen Jahren der Marianengraben mal eine tiefe Schlucht an Land sein - komplett wasserfrei?

Antwort
von Hamaburg81, 24

In der Theorie kann jeder Fleck auf der Erde einmal unter Wasser stehen oder eben auch frei sein von Wasser.

Da der Marianengraben den tiefste Punkt unserer Erde darstellt ist dies nahezu ausgeschlossen.

Da aber die Erdoberfläche ständig in Bewegung ist und auch der Mount Everest einmal ein kleiner Hügel gewesen sein muss, ist so gut wie alles möglich.

Stell dir vor, dass einmal alle Landmassen zusammenhingen als ein Urkontinent, sieh dir dann an wie die Landmassen heute auf der Erde verteilt sind.

Antwort
von sarahsophie2711, 4

Also ich fänd das ziemlich geil , wenn es dazu kommen würde ;) Aber ich würde es nicht als unwahrscheinlich sehen , in xy mio jahren .... das muss man sich mal vorstellen , wie lange das ist also z.b wenn man mal zurück denkt : Als die Pyramiden gebaut wurden in Ägypten gab es in Mitteleuropa noch Neandertaler ! Keine strukturierte Zivilisation oder ähnliches - das kommt einem vor wie eine gefüllte Ewigkeit bzw. Unvorstellbar ! Aber die Pyramiden sind nur 4500 jahre alt und wir reden hier gerade von mehreren 1000000 Jahren bzw 10000000 jahren ( nur um zu verdeutlichen wie lange das ist) Die Erde soll wohl 5 Milliarden jahre alt sein und vor 65 millionen Jahren gab es nur einen Kontinet Pangea. Also die Erde sah da komplett anders aus , es gab nur eiinen großen Kontinent , der sich vor 3 Milliarden jahren gebildet hat und vor 1,5 Milliarden jahren komplett aufgelöst hat . Das bedeutet in 1,5 milliarden jahren hat sich alles verändert . Wenn man jetzt bedenkt dass unsere erde noch 5 Milliarden jahre zu leben hat dann könnten sich mind. 3mal alle unsere kontinentalplatten verschieben. Meiner meinung nach ist alles Möglich ich meine es gäbe verschiedene Gründe warum die Erde plötzlich einen riesigen Zuschuss an wasser kriegen könnte. Es kann ja auch sein dass der Meeresspiegel um 10m steigt wenn die Arktis oder Antarktis (keine Ahnung) komplett geschmolzen ist , weil die menschen ihre Abgase trotz warnung ihre ganzen Abgase und Emissionen in die Luft schießen ... Es könnte aber auch sein dass irgendwo im Weltall 2 Planeten innerhalb unsereres Sonnensystem die Laufbahnen wechseln und dabei einen asteroidengürtel durcheinanderwirbeln. Dabei werden Asteroiden auf die erde gelenkt und schlagen auf der erde ein. Man weiß nicht was sich auf den Asteroiden befindet , welches chemische Element usw. doch wenn sich wasserkristalle darauf befinden und eine große Menge an Asteroiden auf die erde zusteuern würde , dann kann schnell mal die menge an wasser zusätlich auf die erde gelangen , aus der heutzutage die gesamten Ozeane bestehen. Denn genau dies ist die Theorie , wie die erde und ihr darauf enthaltenes wasser entstanden ist... ..und jetzt gerade ist mir klargeworden , dass du gefragt hast , ob der Mariannengraben mal austrocken kann bzw das wasser woanders hingelenkt werden könnte und nicht ob die landmassen mal überschwemmt werden könnten :D Aber ja das würde doch passieren wenn die Sonne explodiert .. dann verglüht die erde und für einen kleinen Moment wird der Mariannengraben vom wasser befreit sein .. oder ?

Kommentar von sarahsophie2711 ,

Sorry für die Rechtschreibung und die nicht vorhanden Absätze ... ich hab das hier Nachts verfasst und meine Tastatur spinnnt :D

Antwort
von Dogpaw17, 14

Kann ich mir nicht vorstellen. Klar, in zig Millionen Jahren kann vieles passieren und austrocknen, allerdings glaube ich nicht, dass soooo eine tiefe Schlucht/ der tiefste Punkt der Erde austrocknet (da müsste echt seeeeehr viel passieren),bin jedoch kein Meeresbiologe :-/

LG

Kommentar von OharaVigne ,

Ich meine ja nicht direkt austrocknen... Wenn sich die Erdplatten verschieben, kann das ja nach oben gedrückt werden, über Meeresniveau

Kommentar von Dogpaw17 ,

Okay, das könnte natürlich eher passieren...

Antwort
von rapurzel1, 37

Da musst du wohl Gott fragen.:)

Kommentar von OharaVigne ,

Naja vielleicht kann man die Verschiebung der Erdplatten usw. ja schon heute simulieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten