Frage von Neugieristok, 45

Wird in der Zukunft auch im Weltall gekämpft, bekommt die Kriegsführung also eine neue Dimension?

Antwort
von soissesPDF, 4

Falls da Außerirdische wären, mit Sicherheit.
Es ist kein Platz für zwei Zivilisationen in einer Galaxie, siehe kardaschow Skala.

Ganz ohne Außerirdische schaffte das der Mensch auch ganz allein, gegen sich selbst, dafür spielt die größe einer Galaxie keine wirkliche Rolle.
Der Mensch hat nichts anderes gelernt, so ist seine Natur.

Antwort
von SaDoOx, 25

Momentan besteht keinen Grund, im Weltall zu kämpfen.
Ich meine, du verabredest dich ja nicht da oben ;)
Vielleicht irgendwann mal, wenn der Mensch weit genug in der Raumfahrt fortgeschritten ist, um da oben ein wenig länger zu überleben

Kommentar von Neugieristok ,

Gegnerische Satelliten ausschalten

Kommentar von SaDoOx ,

die man selbst ebenfalls nutzen kann?

Antwort
von Anime18, 13

Ist gibt da son Satz den ich gerade irgendwie passend finde.. Was sein wird, wird sein. Woher wollen wir das wissen? Vielleicht in ein paar Jahren oder länger. Vielleicht auch früher, ich glaub das weiß keiner.

Antwort
von MonkeyKing, 2

Vermutlich ja, das wird dann aber eher nicht wie Krieg der Sterne sein. Es fliegen ja bekanntlich schon Unmengen von militärischen Beobachtungssatelliten im Orbit herum. Was dort aber vielleicht schon an Waffen oben ist, weiss niemand und darüber wird auch nicht öffentlich geredet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten