Frage von Schneckeee, 28

Wird in der Praxis zwischen Kontenrahmen und Kostenstellenplan unterschieden?

Hallo, ich beschäftige mich gerade mit der Kosten-und Leistungsrechnung und den Überleitungen aus der FIBU. In der FIBU wird ja schon (Industriekontenrahmen) durch die Untergliederung in betriebliche und neutrale Aufwendungen vorgenommen. Gibt es der Praxis in Industrieunterhemen dann überhaupt einen seperaten Kontenrahmen (für FIBU) und einen seperaten Kostenstellenplan. Oder wird der der FIBU bereits auf Kostenstellen verbucht?

Antwort
von Traveller24, 26

Ein Unternehmen mit einer Kostenrechnung hat sowohl einen Kontenplan und einen Kostenstellenplan. In der Fibu wird beides gleichzeitig verbucht, bei jeder Buchung wird dann angegeben auf welches Sachkonto ( laut Kontenplan ) und auf welche Kostenstelle ( laut Kostenstellenplan ) gebucht wird.

Kommentar von Schneckeee ,

Danke! Diese Info hatte ich bisher noch nicht (der doppelten Erfasstung). Weißt du auch ab welcher Unternehmensgröße Unternehmen in etwa eine Kostenrechnung haben?

Kommentar von Schneckeee ,

Und nach eine weitere Frage. Wird dann i.d.R. schon auf die genaue Endkostenstelle oder nur auf eine Hauptkostenstelle verbucht?

Kommentar von Traveller24 ,

Im Allgemeinen wird sofort auf die Endkostenstelle gebucht, die Anzahl der Buchungen ist viel zu hoch als das man sich hinterher die Hauptkostenstellen ansehen und aufteilen könnte. Auf die Hauptkostenstellen wird dann meist nur noch in Zweifelsfällen gebucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community