Frage von goldeneye43, 72

Wird immer eine Ermittlung des Fahrers durchgeführt?

Führt die Polizei immer eine Fahrerermittlung durch? Wenn die Halterin nicht den Fahrer angibt der gefahren ist und auf den Anhörungsbogen garnicht reagiert.? Oder bekommt die Halterin dann nach dem Anhörungsbogen einen Bußgeldbescheid.?

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Verkehr, 43

Das kommt auf die Höhe des Verstoßes an.

Bewegt sich der Vorwurf im Bereich eines Bußgeldes, es gibt dann also meist auch einen Punkt, dann muss der Fahrer ermittelt werden - denn nur diesem darf ein Tatvorwurf gemacht werden.

Antwort
von BalTab, 47

Eine Fahrerermittlung wird nur gemacht, wenn der  Eigentümer die Fahrt bestreitet. Alles andere wäre viel zu aufwendig. Die Polizei wäre dann mit nix Anderem mehr beschäftigt

Aber eig kommt Bußgeldbescheid und Anhörungsbogen zusammen...

So doer so: Wenn der Halter zahlt, ist die Sache erledigt.

Kommentar von Crack ,

Aber eig kommt Bußgeldbescheid und Anhörungsbogen zusammen...

Nein, das hätte keinen Sinn.

Die Anhörung ist ja dafür gedacht damit der Betroffene seine Version darstellen, und diese auch Berücksichtigung finden kann bevor ein Bußgeldbescheid erstellt wird.

Wenn der Halter zahlt, ist die Sache erledigt.

Nur bei Verwarnungsgeldern bis 55€

Kommentar von BalTab ,

SChon ewig her, dass ich sowas in der Post hatte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten